Les Diablerets

    0
    171

    Er ist ein wahres Reich der Kontraste, der Glacier 3000. Die moderne Grossraum-Gondel führt auf fast 3000 Meter direkt in die futuristische Bergstation, und auf dem Gletscher wartet ein kleiner Freizeitpark.

    Auf dem Gletscherplateau von Les Diablerets sei der Teufel los, erzählt man sich hier in den Bergen. Denn an gewittrigen Tagen schlüpfen die Teufel aus ihren Löchern und kegeln mit Steinen nach dem vierzig Meter hohen Felsturm, den sie aber meist verfehlen. Kein Wunder, fürchtet man sich auf der Alp Derborence, 1500 Meter tiefer, vor Felsstürzen.

    Hier warten aber auch zauberhafte Spaziergänge über den ewigen Schnee, romantische Schlittenhunde-Touren und für den Adrenalinkick die höchstgelegene Rodelbahn der Welt.

    Geübte Wanderer queren derweil das Firnschnee-Plateau und folgen dem aussichtsreichen, als Gebirgspfad markierten Weg zur Cabane Prarochet, wo es wunderbare Kuchen gibt. Weiter gehts zur Quelle der Saane und über die Passebene (vorbei am Sanetsch-Stausee) zur Werk-Gondelbahn, die nach Gsteig zurück fährt.

    Für einen Abstecher zur Auberge Sanetsch sollte die Zeit aber noch reichen, denn zur Belohnung wartet bei Luyet ein Gläschen Walliser Wein aus eigenen Reben!

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelStadt Zweibrücken
    Nächster ArtikelHofbieber
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.