Aub

    0
    237

    Landschaftlich reizvoll liegt die Stadt Aub, sie gehört zu den kleinsten Städten in Bayern, am Südrand des Gollachtals. Mit seiner wehrhaften Stadtmauer, den Türmen und seinen spitzgiebeligen Fachwerkhäusern hat Aub sein mittelalterliches Ortsbild bis heute erhalten.

    Sehenswürdigkeiten:

    Geschlossenes Marktplatzensemble mit spätgotischem Rathaus, barocker Mariensäule und zahlreichen stattlichen Bürgerhäusern. Stadtpfarrkirche mit Kreuzigungsgruppe von Tilman Riemenschneider. Ehemaliges Jagdschloss der Fürstbischöfe von Würzburg. Im weitgehend erhaltenen Spitalkomplex befindet sich das Fränkische Spitalmuseum Aub.

    Freizeitangebote:

    Großer, am Waldrand gelegener Jugendzeltplatz. Das Landschaftsschutzgebiet Gollachtal bietet vielfältige Wandermöglichkeiten, wobei die romantische Burgruine der Reichelsburg, sowie die sagenumwobene Kunigundenkapelle zur Entdeckung einladen.

    Anschluss an den Gaubahnradweg und das regionale Radwandernetz. Vielfältige Sport- und Freizeitanlagen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelBingen
    Nächster ArtikelNationalpark Peneda-Geres
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.