Über eGoTrek

Ein herzliches Willkommen bei eGoTrek!

Mein Name ist Michael Möller, Jahrgang 1987. Ich leite seit Ende 2016 das Portal eGoTrek und möchte Sie, liebe Leser, ganz herzlich willkommen heißen. Nachdem ich eGoTrek von Herrn von Agris und Herrn Laskewitz, die das Projekt über 10 Jahre hervorragend geleitet haben, übernommen habe, möchte ich Ihnen mit diesem ganz neuen eGoTrek ein noch besseres Erlebnis beim Besuch der Website bieten. Dennoch soll der „Geist“ und der Elan den die beiden Initiiatoren in das Projekt gesteckt haben weitergeführt werden: Jedem Interessierten wertvolle Informationen anzubieten, um ihm bei seinen Abenteuern und Entdeckungen in der freien Natur noch bessere Erlebnisse erfahren zu lassen.

Geschichte von eGoTrek

Als Peter von Agris 2004 seinen Partner Stefan Laskewitz ansprach und ihn bat das Thema GPS-Wandern zu recherchieren, dachten noch die wenigsten an die Möglichkeit von Web 2.0. Aber als Hotelier war von Agris immer auf der Suche nach neuen Ideen, die man seinen Gästen anbieten kann.

Jeder Naturliebhaber weiß, dass es in der Welt viele wunderschöne Regionen und Orte gibt. Oft hat Peter von Agris die Idee beschäftigt, dass man diese Orte einmal im Internet für jeden Menschen begehbar auflisten müßte. Immer wieder hat von Agris seinem Geschäftspartner und Freund Stefan Laskewitz von dieser Idee vorgeschwärmt, bis sie sich dann 2005 entschlossen haben, dass gemeinsam das erschaffen werden sollte, was bis dahin nicht vorhanden war – einen Online-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer mit Community.

Stefan Laskewitz fand schnell eine Software, die auf PDA`s läuft. Als Grundkarten wählten sie das Kartenmaterial der Landesvermessungsämter, die sich auf Anfrage wohlwollend zeigten.

Peter von Agris und Stefan Laskewitz begannen die Wanderwege in Simonskall zu digitalisieren und diese den Gästen vom Landhotel Kallbach, www.kallbach.de, als PDF kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Gäste waren von diesem Service begeistert. Das Wissen, dass die Gäste immer wieder neue Ziele suchen und nicht nur in Simonskall wandern, motivierte sie ein Wanderportal zu starten, denn was die Gäste im Landhotel Kallbach begeisterte, wird wohl mehrere Anhänger finden.

Und so schrieben sie bereits 2005: Neue Wege durch das Land – das wünscht sich der Wanderer. Laut einer Studie der Universität Marburg sind 50 % der Deutschen Wanderer. Hinzu kam, dass Wandern sich von seinem verstaubten Image löste und „Outdoor“ Lifestyle wurde. Die Geister, die sie riefen wurden sie anschließen nicht mehr los. Alles wurde ständig optimiert, das Portal, die Software, das Kartenmaterial.

Aus langer und intensiver ehrenamtlicher Tätigkeit im Tourismus und den Erfahrungen als selbstständiger Hotelier war das Wissen über Stärken und Alleinstellungsmerkmale vorhanden. Und so wurde aus einer Idee eine Mission. Denn welche Aufgabe könnte schöner sein, als die reichlich vorhandenen Natur- und Kulturschätze touristisch den Menschen näher zu bringen, sie zu motivieren diese zu Fuß zu erwandern und mit dem Rad zu entdecken.

Und aus der Mission entwickelte sich fast von alleine eine Vision. Den Menschen wertvolle Informationen zu bieten und sie genau in die Regionen zu bringen, die sie entdecken möchten, um die Erlebnisse zu finden die sie nachhaltig bereichern um die Sehnsucht nach intakter Natur und inspirierender Kultur zu stillen. Die Idee eines Reiseführers für Wanderer und Radfahrer war geboren. Eine hervorragende Idee die Gastronomie und den Tourismus in unseren Breiten noch erfolgreicher zu machen.

Eine solche Vision fördert zwangsläufig Kreativität. Und das Web 2.0 lieferte die Möglichkeiten und die Werkzeuge.

Schnell wurde klar, dass es unmöglich und auch nicht sinnvoll ist eine ambiziöse Vision als kleines Team auf den Weg zu bringen. So haben von Agris und Laskewitz eine Community initiiert, in der nun viele Menschen an der Idee mitarbeiten können und die Erlebnisse mit Gleichgesinnten teilen können. Um es mit den Worten von Steve Jobs zu sagen: „Wir sind hier um einen Abdruck im Universum zu hinterlassen“.

Nachdem das Portal immer stärker wuchs und in den Jahren 2014 und 2015 über eine Viertelmillionen Menschen erreichte, die Website aber noch auf einer Version aus dem Jahre 2008 lief, wurde schließlich eine Neuaufstellung des Portals in einem zeitgemäßen Design mit aktueller Technik notwendig. Peter von Agris und Stefan Laskewitz entschlossen sich das Portal in neue Hände abzugeben.

Am 15.11.2016 übernahm Michael Möller, selbst leidenschaftlicher Wanderer und Outdoor Fan das Portal. Am 01.01.2017 wurde eGoTrek im neuen Design und veränderter technischer Grundlage neu gestartet. Folgende Veränderungen wurden in diesen 6 Wochen vorgenommen:

  • Die Website wurde von Drupal auf WordPress umgezogen.
  • eGoTrek erstrahlt im neuen Design unter neuer Adresse https://www.egotrek.de.
  • Die Internetpräsenz ist jetzt komplett für Mobilgeräte optimiert.
  • Es wurden neue Community Funktionen integriert. Diese sollen in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden, beispielsweise in Form eines Forums.
  • Die Struktur der Website wurde stark überarbeitet, ähnelt jetzt stärker einem Magazin Charakter. Dennoch soll der User besser durch die Website geführt werden. Schicken Sie uns bei Problemen oder Änderungswünschen hier gerne Anregungen per E-Mail an team@egotrek.de.

Das Team hinter eGoTrek

Für die Entwicklung und Betreuung unseres Reiseführers stehen diese Redakteure zur Verfügung:

Michael Möller
Studierter Wirtschaftsinformatiker, liebt das Radfahren und Wandern in der Natur. Seine Wurzeln liegen im Osnabrücker Land. Seit 2016 Inhaber von eGoTrek.

Sylvia Montag
z. Zeit auf einer einjährigen Reise durch Zentralasien. Sylvia Montag hat Tourismusmanagement studiert und später für den Nationalpark Eifel gearbeitet. Sie betreibt das Portal www.goethepanzer.de.

Jürgen Brocke (JayBe.tv)
Selbständiger Webengineer, Autor, Video-Blogger, Medien-Producer
z. Zeit in verschiedenen Wandergebieten in Europa unterwegs
Infos: http://brocke.de/, http://JayBe.tv/

Michael Helbing
Als Lufthansa-Manager hat der studierte Jurist viel von der Welt gesehen. Er betreut auch die Seite des VVS, des Verkehrsvereins Vossenack und Simonskall in der Nordeifel.

Jo Boetsen
hat mehrere Bücher geschrieben und ist Spezialist für die Niederlande und besonders für Maastricht, wo er geboren wurde.

Holger Lütgen
lebt in Köln und Mallorca und ist unser Mann auf den Balearen.
Infos: http://www.die-genusswelten.com/

Annette von Agris
aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt im Eichsfeld in Thüringen. Sie begeistert sich für Kultur und ist viel gereist.

Peter von Agris
Initiator von eGoTrek, liebt Deutschland und die Welt. Der touristische Marketing-Aspekt liegt ihm ganz besonders am Herzen.

Hartmut Bühler
Fotograf in Düsseldorf und Simonskall („100 Düsseldorfer Köpfe“), setzt unsere Werbepartner ins rechte Licht.
www.hsbuehler.com, http://www.pet-photos.eu/

Für unsere Werbepartner wird das Team grundsätzlich kostenlos tätig. Besondere, aus dem üblichen Rahmen fallende Aufgaben übernehmen die Redakteure für Sie gerne zu günstigen Konditionen.

Redakteur auf eGoTrek werden

Werden auch Sie Redakteur bei eGoTrek und teilen anderen Menschen Ihre Reiseerlebnisse mit. Gastronomen und Touristiker freuen sich über Ihre Berichte, und sind sicherlich bereit, diese auch zu honorieren. Sie selbst werden Freude haben an Ihrem „digitalen Gedächtnis“ auf den eGoTrek-Seiten.

Mail an team@egotrek.de genügt, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Viel Spass und herzlich willkommen im Redaktionsteam.