Costa Brava

    0
    137

    Natur, Klima und Geschichte scheinen bei der Entstehung dieser Landschaft von eigenwilligem Reiz im Wettstreit zueinander gestanden zu haben.

    Diese Landschaft ist nur schwer zu erfassen und bezaubert durch die Blau- und Grüntöne des Meeres, die sich von der üppigen Vegetation abheben. Diese reicht bis ans Meeresufer, gedeiht an steilen Klippen und bis in die Nähe der Strände und durchzieht den goldfarbenen, feinen Sand mit grünen Flächen. Der goldfarbene Sand bildet dabei herrliche Kontraste zu den Ockertönen der Erde. Bei einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 16ºC und mäßigen Niederschlagsmengen erhellen 2500 Sonnenstunden pro Jahr das historische und künstlerische Erbe, das von einer reichen Vergangenheit zeugt, deren Herzschlag der Besucher ergründen kann.

    Die 214 km lange Küste der Costa Brava erstreckt sich von der Stadt Blanes im Süden, die von der Küste El Maresme und dem Gebirge El Montseny umrahmt wird, bis Port Bou an der französischen Grenze im Norden. Strände, Buchten, Steilküsten und Wälder wechseln sich mit weltbekannten Orten ab: S’Agaró, Tossa de Mar, Begur, Cadaqués und Port Lligat.

    Aufgrund der modernen touristischen Infrastruktur ist die Costa Brava eines der herausragendsten Urlaubsziele Spaniens.

    Sehenswürdigkeiten: Theater-Museum Dalí, Kloster Santa María in Ripoll, Wohnhaus von Salvador Dalí in Port Lligat, Griechische Ruinen von Empuries, Kloster San Juan de las Abadesas, Naturpark der Vulkangegend, La Garrotxa, Naturpark Cap de Creus, Strand von Lloret, Strand von San Antonio

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelKaub
    Nächster ArtikelSchweiz
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.