Dahme-Seengebiet

    0
    56

    Dahme-Seengebiet – Wasserparadies

    dahmeseen-impressionBadewanne der Großstädter

    Reisetipps Naturpark Dahme-Heideseen:

    Steg am Köthener See,Entspannen im Tropical Islands, Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt Blick auf den Dolgensee, Kanuabenteuer auf dem Wolziger See, Schlossfest Königs Wusterhausen, Wanderer an den Köthener Heideseen, Fahrradrast am Dahme Radweg, Flotte Notte in Königs Wusterhausen,

    Reistipps an der Dahme:

    Radwegbrücke in Dolgenbrodt

    Direkt am Stadtrand Berlins beginnt das traditionelle Naherholungsgebiet der Großstädter.

    Erfahren Sie hier mehr über die Städte Königs Wusterhausen, Zeuthen, Teupitz, Groß Köris und Prieros. über 70 Seen, durch Flüsse, Fließe und Kanäle verbunden, prägen diese urwüchsige Landschaft.

    Zu den wichtigsten Zielen gehören das Tropenparadies „Tropical Islands“ und die „Schaustelle“ des entstehenden Flughafens BER.

    Besonders gut lässt sich die Region auf dem DahmeRadweg oder einer Kanutour erkunden.

    Geführte Wanderungen oder Radtouren, Natur- und Landschaftsführungen und Kremserfahrten gehören ebenso dazu wie der individuelle Spaß beim Reiten, Golfen, Wandern oder Radfahren.

    Der Naturpark Dahme-Heideseen ist ein wahres „Nah-Erholungsgebiet“ vor den Toren Berlins. Die märkischen Wälder und die Gewässer machen den Naturpark zu einem besonderen Erlebnis im, am und auf dem Wasser. Schlösser, Museen und technische Denkmäler bezeugen die Heimat- und Industriegeschichte der Region.

    Auf den Spuren der preußischen Geschichte begegnet Ihnen in Königs Wusterhausen das Schloss des Soldatenkönigs, Friedrich Wilhelm I., in dem er sein legendäres Tabakskollegium abhielt. Hier formte er seine Leibgarde aus hoch gewachsenen, jungen Männern, den „Langen Kerls“.

    1913 hielt der Kaiser Wilhelm II. seine letzte Hofjagd in der Dubrow (Eichenwaldregion) bei Königs Wusterhausen ab. Auf dem Funkerberg lohnt sich ein Blick in das Sender- und Funktechnikmuseum, denn von hier wurde 1920 das erste Live-Konzert „in den äther geschickt“ – damit schlug die Geburtsstunde des Rundfunks in Deutschland.

    Unberührte Natur.

    Idyllische Dörfer und Städte. Abenteuer für Jung und Alt. Vergessen Sie den Alltag und tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt des Dahme-Seengebietes.
    Mit hügeliger Landschaft, schönen Dörfern, kleinen Ackerbürgerstädtchen, Draisinenfahrten, unzähligen Fuß-, Rad- und Wasserwegen.

    Die ganze Vielfalt der Dahmeländer Gastlichkeit empfängt ihre Gäste mit bestem Service, landestypischen Produkten und der Gastfreundlichkeit der Region. Es ist also alles da – für wasserhungrige Urlauber und Tagesausflügler wie auch für junge, erlebnishungrige Leute.
    Sie sind herzlich willkommen!

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelOberbergischer Kreis
    Nächster ArtikelDas Achterland
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.