Die Pfalz

    0
    413

    Bei einem Urlaub in der Pfalz meinen es Wetter und Klima besonders gut und an der Deutschen Weinstraße eröffnet sich fast ein Garten Eden: Mandelbäume, Feigen, Zitronen, mächtige Oleanderbüsche und ein mit Sonne und Aromen gefülltes Rebenmeer zur Weinlese. Der Naturpark Pfälzerwald ist perfekt für einen Wanderurlaub der Superlative: Mit dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, zahlreichen Burgen und Burgruinen sowie der größten Bundsandstein-Felslandschaft Europas. In der Westpfalz, im Kuseler Musikantenland, empfehlen wir den Ort Umet an der Glan.

    Ganz im Süden von Rheinland-Pfalz – fast ein Garten Eden

    So vielfältig wie die Landschaft der Pfalz sind auch die Möglichkeiten, hier aktiv den Urlaub zu genießen. Zusammen mit den Nordvogesen bildet der Naturpark Pfälzerwald ein grenzüberschreitendes Biosphärenreservat. Über 12.000 Wander-Kilometer führen an bizarren Felsen und trutzigen Burgen vorbei. Entdecken auch Sie den „Pfälzer Hüttenzauber“ – ob bei der Veranstaltung selbst, oder auf eigene Faust – über 100 Hütten laden zur Rast ein.

    Von Sonne, Weinfesten und Superlativen

    In der Wanderregion Pfalz gibt es viele Möglichkeiten, die wunderschöne Natur zu erleben.
    Der atemberaubende Naturpark Pfälzerwald ist ein Teil des UNESCO- Biosphärenreservat und lädt sie zu ruhigen Wanderungen ein.

    Im Norden bieten Ihnen das Bergland ganz besonders schöne Ausblicke über großflächige Wälder, idyllische Tallandschaften, tiefe Felsschluchten und märchenhafte Burgen.
    Im Osten der Pfalz können Sie entlang der Deutschen Weinstraße wandern und dabei entzückende Winzerdörfer erblicken. Im Westen der Pfalz befindet sich das Kuseler Musikantenland mit seinem schönen Ort Ulmet an der Glan.

    Zahlreiche, gut gepflegte Gaststätten laden Sie auf Ihrer Wanderung zu einer gemütlichen Verweilpause ein. Auch Nordic Walking und Radwanderungen bieten sich in dieser zauberhaften Region an.

    Wandern in der Pfalz: Pfälzer Weinsteig, Pfälzer Waldpfad & Pfälzer Höhenweg

    Drei Prädikatswanderwege, die sich auf ein- und mehrtägigen Wanderungen erkunden lassen, bereichern das attraktive Wanderangebot in der Pfalz: der Pfälzer Höhenweg, der Pfälzer Waldpfad und der Pfälzer Weinsteig. Sie bieten rund um den Donnersberg, im Naturparks Pfälzerwald und entlang der Deutschen Weinstraße insgesamt über 400 Kilometer Wandergenuss. Auf meist schmalen Waldpfaden führen die Wanderungen durch idyllische Ortschaften, vorbei an spektakulären Felsformationen, zu Burgruinen und durch Weinberge. Bewirtschaftete Hütten und wanderfreundliche Gastgeber sorgen für das kulinarische Vergnügen beim Wandern in der Pfalz.

    Radfahren in der Pfalz

    Die Pfalz lädt zu 95 km Lebensfreude auf dem Radweg Deutsche Weinstraße ein. Man kann eher gemütlich der Hauptroute folgen, oder sich von Abstechern auf die Panoramaroute etwas fordern lassen, ganz nach dem eigenen Geschmack. Letzteren trifft bestimmt auch einer der vorzüglichen Weine aus der Region, den man sich beim Zwischenstopp unbedingt gönnen sollte.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelFrankenwald
    Nächster ArtikelEppelborn
    Ich liebe die Natur und die Technik. Diese Kombination lebe ich, indem ich mit meiner Video-Kamera auf Tour bin und YouTube-Videos davon veröffentliche. Ich bin seit Beginn von eGoTrek an Board und habe neben technischer Entwicklung auch viele Inhalte verfasst.