Eppelborn

    0
    186

    Eppelborn / Bubach

    Im Kern des Saar-Nahe-Berglandes liegt die Gemeinde Eppelborn mit ihren Ortsteilen Bubach-Calmesweiler, Dirmingen, Eppelborn, Habach, Hierscheid, Humes, Macherbach und Wiesbach.

    Wälder, Felder und Wiesen überziehen die hügelige Landschaft. Kultur und Natur ergänzen sich hier hervorragend.

    Sehenswertes in Eppelborn

    Das Bauernhaus Habach ist ein getreues Abbild des bäuerlichen Alltagslebens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, das 1735 errichtete Barockschloss Buseck in Bubach-Calmesweiler erinnert an die Herrschaft der Freiherren von Buseck im 17./18. Jahrhundert.

    Moderne Kunst mit Bildern, Wandteppichen oder Keramikarbeiten ist im Jean-Lurçat-Museum in Eppelborn zu sehen.

    Das Kultur- und Kongresszentrum big Eppel lockt mit seinem vielfältigen Veranstaltungsprogramm Besucher aus nah und fern an.

    Reizvoll gelegene Kapellen laden zur Einkehr und Besinnung ein.

    Die abwechslungsreiche Landschaft, die im Ortsteil Dirmingen die Südpforte des Naturparks Saar-Hunsrück bildet, bietet einiges.

    Naherholungsgebiete mit einem ausgedehnten Wanderwegenetz sind ebenso reizvoll wie das Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech in Dirmingen mit seinem großen Schau- und Sichtungsgarten und seinem vielseitigen Programm.

    Wer möchte, kann sich auf die Spuren des im Rahmen der Illrenaturierung wieder eingesetzten Bibers begeben.

    Kultur, Natur und eine gute Gastronomie bieten also alles für einen abwechslungsreichen Tag in der Gemeinde Eppelborn.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelDie Pfalz
    Nächster ArtikelKurhessisches Bergland
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.