Freudenberg

    0
    206

    Freudenberg – inmitten gesunder Mittelgebirgslandschaft – liegt zwischen dem Naturpark Rothaargebirge und dem Westerwald.

    Schon Anfang des 15. Jahrhunderts als Amts- und Gerichtssitz erwähnt, ist die Stadt heute mit ihrem historischen, liebevoll restaurierten Stadtkern „Alter Flecken“ ein sehenswertes Baudenkmal von internationaler Bedeutung.

    Wer familiäre Gastlichkeit liebt und die Nähe zur Natur schätzt, wird sich in Freudenberg wohlfühlen. Ausgezeichnete Gastronomie und gut ausgestattete Hotelbetriebe kennzeichnen die Angebotspalette.

    Unsere vielen Freizeit- und Erholungseinrichtungen lassen niemals Langeweile aufkommen – und auch das kulturelle Programm macht unsere Stadt lebendig. Gerade Familien mit Kindern besuchen gerne eine Aufführung der Südwestfälischen Freilichtbühne Freudenberg, die jedes Jahr mehr als 50.000 Theaterliebhaber jeden Alters begeistert.

    Aktive Erholung, aber auch Ruhe finden Sie in dem staatlich anerkannten Erholungsort Freudenberg am Main zwischen Odenwald und Spessart.

    Freudenberg liegt am romantischsten Teil des Mains, an der Nibelungenstraße.

    Beeindruckend ist die schmucke Altstadt und die Burgruine Freudenberg, die mit beiden Schenkelmauern in die Stadtbefestigung übergeht. Der Stadtkern ist als denkmalgeschützte Gesamtanlage ausgewiesen.

    Sehenswürdigkeiten:

    Rathaus (1499) mit Ausstellung der Stadtgeschichte, Freudenburg mit einzigartigem Bergfried (1191), Amtshaus (1627) mit Fotomuseum, Friedhofskapelle mit Fresken aus dem 13. Jahrhundert, alte (1691/92) und neue (1956/57) Stadtkirche, Schiffsmodellmuseum. Burgfestspiele im 2-Jahresturnus (ungerade Jahreszahl) zeigen Stücke mit Themen aus der Region.

    Markierte Rad- und Wanderwege, Fahrradverleih, Kegeln, Kajakfahrten und Rauch-Zoo (über 80 Tiere aus allen Kontinenten, kostenloser Eintritt). Freudenberg gehört zum Europäischen Geopark „Naturpark Bergstraße-Odenwald“ und ist auch Mitglied im „Global Network of Geopark“ der Unesco.

    Im 50 ha großen Seepark gibt es den Angel- und Surfsee (18 ha), direkt neben dem Jugend- und Campingplatz sowie den mit Quellwasser gespeisten Badesee (2,2 ha) und Liegewiese (2,7 ha). Im Seepark Freudenberg findet alle 2 Jahre (gerade Jahreszahl) das Seefest mit 4 Aktionsbühnen statt. Auch Sportbegeisterte kommen im Seepark voll auf ihre Kosten. Mit Angeln, Surfen, Tennis, Bogen-, Kleinkaliber- und Luftgewehrschießen sowie Joggen, Walken oder Nordic-Walking rund um den Angel- und Surfsee ist bestimmt für Jeden etwas dabei.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelLimburg mit Nationalpark Hoge Kempen
    Nächster ArtikelSchwägalp
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.