Landkreis Bad Doberan

    0
    255

    baddoberan-impressionDer Landkreis Bad Doberan liegt in der Kernregion Mecklenburg- Vorpommerns, in unmittelbarer Nähe zur Hansestadt Rostock.

    Kurze Entfernungen nach Berlin und Hamburg, schnelle Fährverbindungen nach Skandinavien und ins Baltikum, hochklassige Erholungsmöglichkeiten in Wassernähe, eine touristisch attraktive Landschaft, die über 62 km lange Ostsee- und Salzhaffküste, vielfältige Kulturangebote – Erkunden Sie einen Kreis, welcher an seinen landschaftlichen, kulturellen und touristischen Reizen kaum zu übertreffen ist!

    Touristisches Highlight ist das 1176 gegründete Zisterzienserkloster Doberan mit seiner hochgotischen Backsteinbasilika und der reichen mittelalterlichen Ausstattung. Mächtige gotische Wirtschaftsgebäude und die vollständig erhaltene Klostermauer zeugen von seiner Blütezeit. Das Kloster ist eine Station der europäischen Straße der Backsteingotik. Zum Erbe der Zisterzienser gehören auch die Kapelle in Althof, die Karpfen-Teiche in Parkentin sowie die Dorfkirchen in Steffenshagen und Retschow.

    64 sehenswerte Gutsanlagen und Herrenhäuser des ausgehenden 18.Jh. sowie des 19. und 20. Jh. stehen auf der Denkmalliste des Landkreises Bad Doberan. Oft ist der Ursprung eine ältere Anlage oder Burg. Liebevoll saniert, wie das Gutshaus Hohen- Luckow, werden diese Häuser wieder zum Mittelpunkt des kulturellen Lebens auf dem Land.

    Die Bäderarchitektur des 19.Jh. prägt die Ostseebäder Heiligendamm, Kühlungsborn und Graal- Müritz und findet sich auch in vielen gelungenen Neubauten wieder.

    Das Beispiel für den norddeutschen Klassizismus in seiner schönsten Form ist das Kurhaus Heiligendamm, 1814 – 17 errichtet durch C. Th. Severin.

    Der Landkreis Bad Doberan verfügt über etwa 5.000 bisher bekannte Bodendenkmale. 440 davon sind oberirdisch sichtbar. Dazu gehören die Großsteingräber (auch als Megalithgräber oder Hünengräber bekannt), wie der Urdolmen von Mechelsdorf bei Rerik, die mit einem Alter von 5.500 Jahren die ältesten Baudenkmale im Land sind.

    Ein Netz von Rad- und Wanderwegen und die Schmalspurbahn Molli erschließen auf besondere Art die Schönheit der Mecklenburger Landschaft durch endlose Felder, durch liebenswerte Dörfer und Städte entlang einer abwechslungsreichen Ostseeküste, die von buchenbestandenen Steilküsten bis zu feinen Sandstränden reicht.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelInsel Usedom
    Nächster ArtikelIgersheim
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.