Liebliches Taubertal

    0
    271

    Liebliches Taubertal – ideal für Wanderer, Radwanderer, Kunstliebhaber und Gourmets

    Viele Menschen fühlen sich vom Lieblichen Taubertal magisch angezogen. Und das zu jeder Jahreszeit, denn die Anziehungskraft der reizvollen Landschaft westlich der Längsachse Würzburg – Rothenburg ob der Tauber ist ungebrochen.

    Inspiration für Künstler

    Immer wieder waren es Künstler, Dichter, Volkskundler und Schriftsteller, die sich in und von Tauberfranken inspirieren ließen: Matthias Grünewald, Tilman Riemenschneider, Balthasar Neumann gestalteten durch sakrale und profane Baukunst das Bild dieser Landschaft mit. Kurt Tucholsky, Clemens von Brentano und Eduard Mörike verehrten das Fleckchen Erde fast schwärmerisch.

    „Wanderprofessor“ Wilhelm Heinrich Riehl notierte im sonnigen Weinherbst des Jahres 1865: „Ein Gang durch das Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte“.

    Mit dem Rad durchs Taubertal „Ins Land der Franken radeln“ könnte das Motto heutiger Urlauber lauten, denn der Radweg Liebliches Taubertal gehört sicherlich zu den schönsten Radtouren Deutschlands. Zwischen Rothenburg ob der Tauber und Wertheim am Main, hier empfehlen wir den Mainradweg, und bis Freudenberg öffnet sich Tauberfranken dem Blick des Besuchers von seiner schönsten Seite: Als romantisches Tal mit Wald und Wiesen und von Weinbergen umsäumt.

    Weinvielfalt genießen

    Die alte Weisheit vom „Rebland, das Lebland ist“, offenbart sich in den idyllischen Weinorten des Taubertales eindruckvoll. Hier reift der tauberfränkische Schoppen, sprich Müller-Thurgau, Silvaner, Kerner, Bacchus, Schwarzriesling, Tauberschwarz oder Weißburgunder, und bietet sozusagen die Gewähr für einen angenehmen Aufenthalt im Lieblichen Taubertal.

    Die über 1000 km umfassenden Rad- und Wandertouren in der Ferienlandschaft Liebliches Taubertal zählen zu Deutschlands schönsten Freizeitrouten. Dabei laden besonders kulturelle Sehenswürdigkeiten sowie prachtvoll gestaltete Bauwerke zu Aufenthalten ein.

    Versteckte, fast unscheinbare Kleinode zeigen in der Region Liebliches Taubertal zudem, unabhängig von der Jahreszeit, ihre Wirkung und ziehen in ihren Bann. Beispielsweise sind die alte Deutschordensstadt Bad Mergentheim mit seiner barocken Schlosskirche, die berühmte Herrgottskirche nahe Creglingen (Fränkische Gotik) mit dem Marienaltar von Tilmann Riemenscheider oder die Stadt Tauberbischofsheim einen Besuch wert.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelLissabon
    Nächster ArtikelTranssilvanien – Siebenbürgen
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.