Niederstetten

    0
    224

    Niederstetten –  Modellgemeinde für ökologische Stadt- und Gemeindeentwicklung

    Niederstetten – der Ferienort im malerischen Vorbachtal – bezaubert durch seinen schönen historischen Stadtkern mit schmucken Fachwerkhäusern und hohen Wehrtürmen. Hoch über dem Städtchen thront das Schloss Haltenbergstetten, das noch heute von der fürstlichen Familie Hohenlohe-Jagstberg bewohnt wird.

    Sehenswert:
    Schloss Haltenbergstetten (in Privatbesitz, nicht zu besichtigen), Albert-Sammt-Zeppelin-Museum, Kelter- und Weinbaumuseum, Mörikestube, Alte Dorfschmiede und eine mittelalterliche Dorfarreststube

    Erlebnisreich:
    Größter freier Ferkelmarkt Deutschlands jeden Montag von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Marktgelände des Frickentalplatzes

    Feste- und Märkte:
    Rossmarkt (2. Donnerstag im Januar), Herbstfest (letztes Wochenende im September Fr. – Mo.), Weihnachtsmarkt (2. Adventswoche Do.- So.)

    Kulturell:
    Freilichttheater im Tempele (alle 2 Jahre), Aufführungen des Russland-Deutschen Theaters Niederstetten, Gastspiele bekannter Kabarettisten, Konzerte mit internationalen Ensembles

    Aktiv:
    Stadt- und Sportpark „Schlosswiesen“, Natur- und Waldlehrpfad, Radfahren, Wandern, Reiten, Planwagenfahrten und mehr

    Zentral:
    Bahnanschluss, guter Ausgangspunkt, um das „Liebliche Taubertal“ und die „Romantische Straße“ kennen zu lernen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRothenburg ob der Tauber
    Nächster ArtikelBayerisch Schwaben
    eGoTrek

    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.