Perl

    0
    191

    Schon die heitere Gelassenheit der Bewohner im westlichen Zipfel des Landkreises verrät es: Hier liegt das südliche Weinbaugebiet der Obermosel. Außer der schon vor 2000 Jahren angebauten Elblingrebe werden von den Winzern, allesamt Familienbereiche, zunehmend die Burgunderrebsorten kultiviert.

    Eine bemerkenswerte Weltoffenheit erwächst aus der Lage im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg. Die Landschaft ist nicht nur lieblich und heiter, sondern kulturträchtig und voller Spuren einer bewegten Geschichte. Die Römer hinterließen neben dem berühmten Mosaikfußboden in Nennig, dem größten und besterhaltenen nördlich der Alpen, auch die überreste einer Villa in Borg. Die imposante gutshofartige Anlage mit Herrenhaus, Villenbad, Wohn- und Wirtschaftstrakt, Taverne und römischen Gärten zählt mit rund 50.000 Besuchern zu den touristischen Highlights des Saarlandes.

    Außer Weinbau und Landwirtschaft spielen Gewerbe, Handel und Dienstleistung eine wichtige Rolle. Insbesondere der Tourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wein-, Kultur- und Wanderfreunde finden in dieser geographisch günstigen Lage Abwechslung, Erholung und vielfache Freizeitmöglichkeiten. In jüngster Zeit entwickelt sich die Moselgemeinde Perl zur attraktiven Wohngemeinde, insbesondere auch für Luxemburger.

    Fläche: 75,03 qkm (Stand: 2001)*
    Einwohner: 6.936 (31.01.2006)

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelVorpommern
    Nächster ArtikelEmlichheim
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.