Geisenheim

    0
    278

    Geisenheim

    Die Weinstadt Geisenheim mit ihren Stadtteilen Johannisberg, Marienthal und Stephanshausen liegt inmitten der Kultur-, Wein- und Rheinlandschaft Rheingau.

    In Geisenheim, das im Jahre 772 erstmals urkundlich erwähnt wird, fällt die alte Linde ins Auge, die seit rund 700 Jahren den Ortsmittelpunkt bildet.

    Aus der Kurmainzer Zeit sind noch viele alte Bürgerhäuser des 17. und 18. Jahrhunderts erhalten, ebenso die stattlichen Adelspalais wie die Sommerresidenz des Erzbischofes Anselm Franz von Ingelheim, der ehemalige Hof der Freiherren von Zwierlein und das Palais Ostein. Die Heilig-Kreuz-Kirche, auch Rheingauer Dom genannt, stammt aus dem frühen 16. Jahrhundert und wird an der Westfassade von zwei neugotischen Türmen gekrönt.

    Haupsehenswürdigkeit in Geisenheim ist Schloss Johannisberg, Erfindungsort der Spätlese und ältestes Riesling -Weingut der Welt.

    Geisenheim mag für den Betrachter auf den ersten Blick zunächst nicht wie eine Stadt des Weines wirken, dennoch befindet sich in ihren Mauern die weltberühmte „Wein-Uni“. Hier züchtete Professor Müller aus Thurgau auch die nach ihm benannte Rebsorte.

    Heute kommen die Studenten aus allen Herren Ländern um an der Fachhochschule, die als Forschungsanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau bereits seit 1872 existiert, ihr Diplom zu erwerben. Wo immer auf der Welt erfolgreich Wein angebaut wird, ein „Geisenheimer“ ist immer mit dabei. Damit der Weinbau nicht graue Theorie bleibt, unterhält die Forschungsanstalt ein eigenes Weingut, das produziert und verkauft.

    Auf der alten Landstraße in Richtung Rüdesheim liegt in einem romantischen Park Schloss Monrepos, wo viele botanische Experimente und Exponate en passant während eines Park-Spaziergangs zu bestaunen sind. Der Grundstein des ausgedehnten Anwesens wurde 1860 von Generalkonsul Eduard von Lade, dem Begründer der Geisenheimer Forschungsanstalt, gelegt.

    Der malerische Ortskern des historischen Weindorfs Johannisberg sollte unbedingt jeder auf sich wirken lassen. Ein Anziehungspunkt für tausende Pilger ist der Wallfahrtsort Marienthal, der romantisch eingebetet ist zwischen Weinbergen und Wäldern.

    Stephanshausen, in der malerischen Landschaft des Rheingaugebirges gelegen, bietet sich zur Erholung an.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelStadt & Region Wolfsburg
    Nächster ArtikelUniversitäts-und Hansestadt Greifswald
    eGoTrek

    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.