Nationalpark Hortobágyi Nemzeti

    0
    261

    Der 1972 gegründete Nationalpark Hortobágyi Nemzeti ist der älteste Ungarns.

    1999 wurde der Nationalpark als Welterbe klassifiziert.

    Die Puszta von Hortobágy ist das größte und bekannteste Steppengebiet Mitteleuropas. Hier kommen 90 Prozent der einheimischen Vogelarten vor. Es sind seltene und streng geschützte Tierarten zu finden, wie beispielsweise Moorenten, Trappen, Rotfußfalken, Reiher, Brachschwalben, Kormorane, Seeadler, und Kraniche.

    Die Hortobagy Pussta ist eine der letzten ursprünglichen Landschaften unseres Kontinents, wo die Tierhaltung im traditionellen Stil betrieben wird. Das unendliche Grasland wurde durch die regelmässige überschwemmung des grossen Flusses Theiss über den Jahrtausenden gestaltet, wo durch die traditionelle Weidetierhaltung die heutige Pusstalandschaft von einmaliger Schönheit geschaffen wurde.

    Die Hortobagy Pussta ist eine der wichtigsten Naturgebiete Europas, wo man inmitten einer vielfältigen Landschaft reiche Pflanzen- und Tierwelt findet. Auch noch Heute leben die Ungarischen Haustierrassen: das Nonius Pferd, das Graue Steppenrind, den Wasserbüffel, die Zackelschafe, die Wollschweine und die Hirtenhunde in ihrem ursprünglichen Lebensraum.

    Man scheint in der Pussta in der Zeit zurückzureisen und kann heute noch die uralte Landschaft, die zeitlosen Schauplätze des Hirtenlebens betrachten. Die Ungarische Tiefebene, wo sich Himmel und Erde am Horizont begegnen, ist bis zum heutigen Tag ein romantisches Gebiet mit einer ganz eigenen Atmosphäre.

    Der Nationalpark schützt die einmalige Pusstalandschaft, die Brut- und Nahrungsplätze der reichen Vogelwelt, die alten Ungarischen Haustierrassen und die Hirtentraditionen.

    Der Nationalpark bemüht sich die Naturwerte und die Traditionen den Touristen vorstellen.

    Die neue touristische Infrastruktur und Programme bieten viele Möglichkeiten, um die Hortobágy Pussta kennenzulernen.
    Das Besucherzentrum des Nationalparks mit Handwerkerdorf befindet sich in Hortobágy.

    Öffnungszeiten:

    • März-April, November: 8.00 – 16.00 und nur wochentags,
    • Mai, Oktober wochentags: 8.00-16.00, an Wochenenden: 10.00-16.00
    • Juni wochentags: 8.00-17.00, an Wochenenden: 10.00-18.00
    • Juli und August wochentags: 8.00 – 18.00, an Wochenenden: 10.00-18.00
    • September wochentags: 8.00-17.00, an Wochenenden: 10.00-17.00
    • Dezember, Januar und Februar bleibt das Zentrum geschlossen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelSchwalmtal
    Nächster ArtikelHalle (Saale)
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.