Nördliches Emstal

    0
    218

    Natur und Technik geben sich im nördlichen Emstal die Hand.

    über seinen Wasserstraßen wölbt sich maritime Atmosphäre.

    Auch wenn die Nordsee noch etwas entfernt ist, scheint sie doch auf den von Kanälen, Schleusen, Klapp- und Zugbrücken geprägten Landschaftsraum zwischen Haren und Papenburg auszustrahlen.

    Die Schifffahrt, die hier buchstäblich alles verbindet, ist – seit vielen Generationen – das zentrale Thema überhaupt. Der Schiffsbau hat entsprechend lange Tradition; die alten Pünten im Harener Schifffahrtsmuseum und die in den Papenburger Kanälen verankerten Segler geben davon ein pittoreskes Zeugnis.

    Mit der Meyer Werft in Papenburg, die zu den bedeutendsten Schiffsbaustätten der Welt zählt, lebt diese Tradition fort. Wenn sie ihre atemberaubenden Luxusliner ausdockt, wird die schmale, idyllische Ems jedes Mal zu einem Nadelöhr, das sich zum Erstaunen des Publikums auf dem – sonst nur von Schafen bevölkerten – Deich doch immer wieder knapp, aber sicher bewältigen lässt.

     In den Emsauen bei Rhede tummeln sich in großer Zahl Futter suchende Wasservögel, und im saftigen Weideland bei Lathen und Dörpen finden Angler an vielen Seen ihr ganz eigenes Paradies. Orte im Nördlichen Emstal: Papenburg Dörpen Haren (Ems) Rhede (Ems) Lathen

    Im Emstal bieten weite, ebene Strecken eine gute Grundlage für’s Wandern. Wunderbare Wanderwege führen durch die schöne Landschaft dieser Region und führen Wanderer zu den erlebnisreichsten Punkten.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelAntwerpen
    Nächster ArtikelSankt Moritz
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.