Oberer Neckar

    0
    189

    Von Rottweil bis Horb bildet das tief eingeschnittene und wenig verbaute Tal des oberen Neckar die Ostgrenze der Ferienregion Schwarzwald.

    Es gehört sicherlich zu den schönsten Flußlandschaften in Deutschland und ist ab der Neckarquelle bei Villingen-Schwenningen per Fahrrad gut zu erkunden.

    Der Neckar entspringt als kleines Bächlein im Stadtpark in Schwenningen und fließt durch die Baar nach Rottweil. Hier ändert der Fluß seine Richtung nach Norden und fließt nun 120 bis 150 Meter tief in die Muschelkalkplatten eingegraben am Ostrand des Schwarzwaldes bis Horb nach Norden, um dann wieder in einem breiten Tal vom Schwarzwald weg nach Osten zu schwenken.

    Die geschichtsträchtige alte Freie Reichsstadt Rottweil mit ihrer historischen Innenstadt, der Stadtmauer und Museen sind der erste Höhepunkt im oberen Neckartal. Richtig romantisch wird es in der alten Festungsstadt Horb. Stadtfeste, die Ritterspiele in Horb, die Alemannische Fasnet, Museen und Freizeitangebote erwarten den Besucher.

    Der weitgehend unverbaute Flußlauf des Neckars zwischen Rottweil, Sulz und Horb bietet zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Felsenreiche Seitentälchen führen auf die Hochflächen beiderseits des Flusslaufes hinauf.

    Am besten erkunden Sie die Landschaft auf dem Neckarradweg, der in Schwenningen beginnt.

    Die Verbindung von Natur- und Landschaftsschutz mit sanfter Tourismusnutzung steht im oberen Neckartal im Vordergrund. Hierfür wurden die Neckartal-Ranger ins Leben gerufen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelWilnsdorf
    Nächster ArtikelNeuseeland
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.