Peenetal & Peenestrom

    0
    462

    Eine einzigartige Landschaft, entstanden in der Pommerschen Weichselzeit; das ist das Peenetal.

    Auch heute noch finden wir hier seltene und auch weniger seltene Tiere und Pflanzen. Das Gefälle der 104 Km langen Peene beträgt nur 24 Zentimeter. So konnte sich in voller Breite von 500 – 700 Metern ein überflutungsmoor entwickeln und zur Heimat einer unverwechselbaren Flora und Fauna werden. Die Ruhe der zahlreichen Naturschutzgebiete lädt zur Erholung ein.

    Die Städte, wie Demmin, Loitz und Jarmen; Schlösser und Burgen entlang der Peene und des Landgrabens sind gleichermaßen eine Rundreise wert (z. B. Schloß Lüssow, Schloss Zinzow …).

    Aber auch Wassersportlern, Radlern, Wanderern, Reitern und Fliegern bietet das urwüchsige Peenetal und der Lassaner Winkel am Peenestrom sowie das Richtung Stettiner Haff anschliessende Ducherower Land Gelegenheit zur Freizeitgestaltung.

    In der Hansestadt Anklam zeigt seit 1991 das modern konzipierte Otto-Lilienthal-Museum, anschaulich den Menschheitstraum vom Fliegen. Die ersten Flugapparate der Welt versetzen den Besucher in vergangene Zeiten und werden auch Sie überraschen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelReilingen
    Nächster ArtikelKalabrien
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.