Renchtal

    0
    198

    Hier sind Sie genau richtig, wenn sie Erholung vom Alltag suchen.

    Der Ferienort Lautenbach im Renchtal (215 m ü.NN) liegt im mittleren Schwarzwald, etwa auf halbem Weg zwischen Straßburg und Freudenstadt.

    Die Gemarkung der selbstständigen Gemeinde – sie hat etwa 1900 Einwohner – umfasst 2156 ha mit Wald, äckern, Wiesen und Obstanlagen. Sie erstreckt sich von den Höhen des Sohlberges (800 m. ü. NN) und der Schärtenköpfe über die vielen Seitentäler hinunter in den weiten Taltrichter der Rench.

    Dort hat sich im Laufe der Zeit um die gotische Wallfahrtskirche herum das Zentrum des Ortes entwickelt.

    Die vielgestaltige Landschaft mit einem ausgedehnten Wanderwegenetz bietet reiche Gelegenheit zu Spaziergängen und anspruchsvollen Wanderungen, zu Mountainbike-Touren und Nordic Walking. mehr

    Die zentrale Lage im Städtedreieck Baden-Baden, Straßburg, Elsaß und Offenburg bietet attraktive Ausflugsmöglichkeiten und viel Kultur. mehr

    Fünf Jahrhunderte war das Renchtal im Besitz der Fürstbischöfe von Straßburg. Diese gemeinsame Vergangenheit begegnet dem Gast noch heute auf Schritt und Tritt.

    Genießen sie die traditionsreiche badische Küche mit ihrer Verwandschaft zu der raffinierten elsässisch/französischen Küche und dazu den badischen Wein , der ja bekanntlich von der Sonne verwöhnt ist. mehr

    Das vordere Renchtal und die Vorbergzone zeichnen sich durch ein außerordentlich mildes Klima aus. Das wird seit Jahrhunderten für einen intensiven Wein- und Obstanbau genutzt.

    Vom Frühjahr bis zum Herbst schüttet die Natur ihr Füllhorn aus: Mit den Erdbeeren, die an den größten Erdbeermarkt Deutschlands im benachbarten Oberkirch geliefert werden, beginnt das Obstjahr. Einen weiteren Höhepunkt bringt die Ernte der schwarzen Kirschen, die fast ausschließlich von den bäuerlichen Hausbrennereien zu dem berühmten Schwarzwälder Kirschwasser verarbeitet werden.

    Nahtlos schließen sich Reife und Ernte der übrigen Steinobstsorten an (Pflaumen, Pfirsiche, Zwetschgen und Mirabellen) bis schließlich die Birnen- und Apfelernte beginnt. Ihr folgt die Krönung des Obstjahres: die Weinlese bzw. das Herbsten.

    Jeder Frucht geht eine Blüte voraus! Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, im Frühjahr zur Zeit der Baumblüte durch unsere Heimat zu wandern. Ein Blick über das schier endlose Blütenmeer ist unvergesslich. Zur Blütenpracht der Obstbäume kommt überall der Blumenschmuck der Häuser und der öffentlichen Anlagen dazu.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelOrtenau
    Nächster ArtikelAmmersee-Lech
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.