Spessart / Kinzigtal

    0
    254

    Hessen Spessart Kinzigtal Online-Wanderführer GPS-Track

    Spessart Kinzigtal

    Hier atmen Sie auf!

    Romantische Städte und Dörfer in herrlicher Mittelgebirgslandschaft gelegen, historische Schlösser und Burgen, vielzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt bieten Angebote für jeden Geschmack. In unserem gesundheitsfördernden Klima stehen Ihnen neben gut erschlossenen Rad- und Wanderwegen zur Verfügung.

    Nutzen Sie die vielseitigen Führungsangeboten zertifizierter Kultur- und Landschaftsführer. Sie bringen Ihnen die Region und die pure Natur näher.

    Besuchen Sie in Schlüchtern das Benediktinerkloster mit seiner bekannten Krypta oder in Steinau an der Straße das Brüder-Grimm-Museum, das Marionettentheater und die Teufelshöhle, Hessens größte Tropfsteinhöhle. Stechen Sie mit dem Tretboot auf der Kinzigtalsperre bei Steinau in See oder paddeln Sie auf der beschaulich dahinfließenden Kinzig.

    Beim Bummeln durch Gelnhausens malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern besichtigen Sie die 800 Jahre alte Marienkirche oder die imposanten überreste der Kaiserpfalz von Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“ aus dem 12. Jahrhundert.
    Machen Sie mit bei einer eindrucksvollen Erlebnisführung und lassen Sie sich durch historische Figuren in vergangene Jahrhunderte zurückversetzen. Dabei gibt es so manche „überraschung“.

    Genießen Sie das quirlige Leben in Hanau, der Geburtsstadt der Brüder Grimm, schauen Sie sich Schloss Phillipsruhe, den Kurpark Wilhelmsbad oder das Deutsche Goldschmiedehaus an. Erleben Sie den Kultursommer mit seiner Vielfalt.

    Kraftspendend sind die Wohlfühl- und Gesundheitsangebote in den Spessart-Kurbädern Bad Orb und Bad Soden-Salmünster. Im Spessart, einem der größten zusammenhängenden Mischwaldgebiete Deutschlands, nehmen auch heute noch die „Spessarträuber“ so manche Reisegruppe „gefangen“. Zum Erlebnisausklang laden Sie dann gemütliche Gasthäuser mit ihren preiswerten, gutbürgerlichen kulinarischen Angeboten herzlich ein.

    Historische Wanderwege

    1. Eselsweg Der Eselsweg zählt zu den Wegen, die über 20 Jahrhunderte lang große Bedeutung hatten. Begeben Sie sich auf den 111 Kilometer langen Weg mit leichter bis mittlerer Steigung, auf dem keltische Krieger und römische Kaufleute, kaiserliche Kuriere, Bischöfe, Grafen und Ritter in grauer Vorzeit ebenso unterwegs waren wie arme Bauern und ehrbare Glasmacher. Berühmt gemacht haben ihn jedoch die Bad Orber Salzkarawanen, die hier einst mit ihren durch schwere Salzsäcke beladenen Eseln entlang zogen und diesem Weg seinen noch heute geläufigen Namen gaben.

    Fast ausschließlich durch dichten Laubwald, ohne Täler und Ortschaften zu berühren, zieht sich dieser Weg stets in einer Höhe von 400-500 Metern von Schlüchtern im Nordwesten quer durch den Spessart über Flörsbach bis nach Großheubach am Main im Südwesten.

    2. Birkenhainer Straße

    Dieser legendäre Handelsweg führt von Hanau (Neuwirtshaus) durch den Spessart vorbei an Treffpunkten ehemals bedeutender Persönlichkeiten wie Savigny, Clemens Brentano, Brüder Grimm bis nach Gemünden.

    Viele Generationen von Spessarträubern regte er in frühen Jahrhunderten zu immer neuen Untaten an. Heute ist er auf 75 Kilometern ein friedlicher und beliebter Fernwanderweg mit wenigen Steigungen.

    Nur das Rauschen der tiefen Wälder mag so manchen Wanderer zum Träumen veranlassen und gruselige Räubergeschichten in Erinnerung rufen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelOstalbkreis
    Nächster ArtikelBinz
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.