Steyerberg

    0
    177

    Familienfreundlich und natürlich

    Seine Lage ist Programm. Gelegen in waldreicher Umgebung in den Urstromtälern der Flüsse Weser und Große Aue, bietet Ihnen der Flecken Steyerberg auf mehr als 100 km² Fläche einen hohen Erholungswert. Sie finden vor Ort eine Auswahl gut beschilderter und ausgedehnter Fuß- und Radwanderrouten, auf denen Sie die beschaulichen örtlichen Naturschutzgebiete erreichen und durchwandern können.

    Mit seinem eigentümlichen Baumbestand bilden das Eichenkratt Deblinghausen und der Januarsberg ein einmaliges Naturdenkmal. Sehenswert ist auch die Jacobiinsel mit dem von den Grafen von Hoya im 16. Jahrhundert als freien Adelssitz erbauten Amtshof, der dreibogigen Steinbrücke aus dem Jahr 1726 sowie der Wassermühle. Die Meyersiek’sche Mühle ist die zweitälteste in Niedersachsen.

    Besonderes:

    Das Naturschutzgebiet „Eichenkratt“ in Steyerberg ist 1,89 ha groß und wurde bereits 1939 unter Naturschutz gestellt. Die Bezeichnung dieses sagenumwobenen Eichenbestandes leitet sich aus dem norddeutschen Wort „Kratt“ = Eichengestrüpp ab und erklärt sich aus dem Eindruck, dass den Bäumen der Stamm zu fehlen scheint, die Eichen also nur aus der Baumkrone bestehen. Dies ist durch den Untergrund und die Nutzung als Waldweide zu erklären.

    Zum Flecken Steyerberg (ca. 5.400 Einwohner) gehören die Ortsteile Bruchhagen, Deblinghausen, Düdinghausen, Sarninghausen, Sehnsen, Steyerberg, Voigtei und Wellie.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelNeuseeland
    Nächster ArtikelThüringer Schiefergebirge
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.