Alpe-Adria-Trail Etappe 06: Innerfragant – Mallnitz

0 2

Erst vor kurzer Zeit ist der Fernwanderweg entstanden, der eine Verbindung zwischen dem Bergmassiv des höchsten Berges österreichs und der Adriaküste geschaffen hat. Gemeinsam haben die beteiligten EU-Staaten österreich, Slowenien und Italien ein Wegesystem entwickelt, welches einerseits für alle Wanderer begehbar ist und keine hochalpinen Ansprüche stellt, aber dafür ein Maximum an Vergnügen verspricht. Nicht zu Unrecht wird die Strecke daher auch als „Genuss-Trail“ apostrophiert!

Nach etwa zwei Kilometern auf der Straße nehmen rechts einen Kiesweg bis nach Laas. Von dort führt ein steiler Abstieg nach Außerfragant, wo wir am Sporthotel links abbiegen und schließlich nach Flattach gelangen. über der Kirche steigen wir kurz steil hinauf und nach einer Holzbrücke suchen wir die Schilder „Staneralm“ und „Poschacher„. In Serpentinen steigt der Weg hinauf, und bald haben wir einen freien Blick bis zu den Karawanken. Beim Abstieg kommen wir am Gasthof Himmelbauer vorbei, der zur Einkehr einlädt. Der Weg zum Etappenziel Mallnitz ist zwar noch weit, aber nicht besonders anstrengend, mit Ausnahme des letzten Anstiegs.

PDF OVL GPS KML Drucken
AlpeAdria06

Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 22,5 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.