Alpe-Adria-Trail Etappe 17: Bad Kleinkirchheim – Arriach

0
129

Erst vor kurzer Zeit ist der Fernwanderweg entstanden, der eine Verbindung zwischen dem Bergmassiv des höchsten Berges österreichs und der Adriaküste geschaffen hat. Gemeinsam haben die beteiligten EU-Staaten österreich, Slowenien und Italien ein Wegesystem entwickelt, welches einerseits für alle Wanderer begehbar ist und keine hochalpinen Ansprüche stellt, aber dafür ein Maximum an Vergnügen verspricht. Nicht zu Unrecht wird die Strecke daher auch als „Genuss-Trail“ apostrophiert!

Diese Etappe erfordert einige Ausdauer, sie führt wieder über die Berge. Von Bad Kleinkirchheim geht es hinauf zum Wöllaner Nock (Allerdings gibt es auch eine Gondelbahn, die zur Kaiserburg hinauf fährt…). In jedem Fall wird die Mühe durch einen herrlichen Rundblick belohnt: Im Süden liegen die Julischen Alpen, im Westen in der Ferne der Großglockner, davor der Nationalpark Hohe Tauern, nach Norden sieht man den Biosphärenpark Nockberge und im Osten die Koralpe.

über den Vorderen Wöllanernock, die Geigerhütte lassen wir links liegen, geht es in Serpentinen über die Weiler Laastadt und Sauboden nach Arriach, dem geografischen Mittelpunkt Kärntens und unserem Etappenziel.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 17,8 km
Dauer 5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,438FollowerFolgen
769FollowerFolgen
7,911AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelNordic Walking im Kasbruchtal – der Felsenbankweg
Nächster ArtikelLandgasthof Hochspessart in Heigenbrücken
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.