Appalachian Trail – Etappe 21

0
310
Wir bleiben weiter in der Region der Great Smoky Mountains.

smokey_mountains-flussDie Great Smoky Mountains gehören zu den ältesten Gebirgen der Welt. Die Gletscher, die sich während der Eiszeiten in Nordamerika ausdehnten, reichten in ihrer maximalen Ausdehnung bis an die Grenzen des Parks. Sie formten dadurch eine Nahtstelle zwischen südlicher und nördlicher Flora. Die Höhen im Park liegen zwischen 250 bis etwa 2000 Metern ü.N.N.. Durch die starken Höhenschwankungen umfasst die Vegetation im Park einen Großteil der Artenvielfalt des Ostens der USA.

Fünf verschiedene Arten von Wäldern mit mehr als 130 verschiedenen Baum- und 4000 weiteren Pflanzenarten dominieren die Great Smoky Mountains. Sie repräsentieren alle wichtigen Waldtypen des östlichen Teils von Nordamerika. In den hohen Lagen über 1500 Metern dominiert der Fichten- und Tannenwald. In mittleren Lagen zwischen 1000 und 1500 Metern ist vor allem Nordischer Laubwald anzutreffen. Ein Kiefern- und Eichenwald wächst in den trockenen Gebieten des Parks. Entlang der Flussbette sind Waldstreifen mit Hemlocktannen (Schierlingstannen) anzutreffen, und die tiefliegenden Täler durchzieht ein dichter Laubwald mit Linden, Ahorn, Rosskastanien und Birken. (Quelle: Wikipedia)

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 78 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken