Ascona – Monte Verità

0
216

Ascona ist ein Dorf am Lago Maggiore und liegt am Maggia-Delta der Locarno gegenüber. Im vorigen Jahrhundert hat das ehemalige Fischerdorf eine rasante Entwicklung genommen. Heute ist Ascona ein weltbekannter Kurort mit nicht einmal 6.000 Einwohnern.

Zu der Entwicklung vom Fischerdorf zum Kurort hat maßgeblich eine Episode beigetragen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Anfang nahm. Damals siedelten sich die Brüder Gusto und Ernst Graeser am Monte Verità an, zwei Dichter und Maler. Um diesen Kern bildete sich rasch eine Kolonie unterschiedlicher Individualisten, unter ihnen Künstler aller Richtungen. Dennoch gab es keinerlei Organisation, und auch der Charakter der Ansammlung lässt sich weder als Landkommune noch als Künstlerkolonnie fassen. Es war von allem etwas, ohne klare Ziel- und Zwecksetzung, und mit ständig wechselndem Personal.

Von den sehr unterschiedlichen Wohn- und Atelierbauten, die damals entstanden sind, kann man heute noch einige besuchen. Dazu gehören die Licht-Luft-Hütte Casa Selma, die Casa Anatta, Wohnung der Gründer der Naturistenkolonie, das Russenhaus und die Casa Francesco, Wohnhaus von Karl Graeser.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Einfach
Länge 2,6 km
Dauer 1 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken