Bodensee-Radweg

0
499

Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg ist zu Recht einer der beliebtesten Radwege Europas. Viele Radurlauber starten die Umrundung des Bodensees in Konstanz.

Von der Konstanzer Altstadt aus über den Seerhein führt der Radweg entlang der Seestrasse Richtung Mainau. Wer vom Konstanzer Hafen zur Blumeninsel gleich als erstes mit dem Schiff fahren will, kann dort am Inselhafen Mainau mit seinem Rad aussteigen. Aber auf der Insel Mainau selbst herrscht Radverbot.

Weiter geht’s, entweder mit Muskelkraft den Anstieg nach Litzelstetten hinauf und weiter über den Bodanrücken Richtung Bodmann-Ludwigshafen, oder mit den Kursschiffen hinauf nach Meersburg, Unteruhldingen oder überlingen.

Je nachdem, wie man sich entscheidet, radelt man früher oder später auf der Sonnenseite des Sees. Kein Wunder, dass zwischen überlingen und Immenstaad der Weinbau vorherrscht.

Das Nordufer des Bodensees bietet großartige Zeugnisse der Kultur und Geschichte. Reichsstädte, Klöster, barocke Kirchen, wie die Wallfahrtskirche Birnau, Schlösser und die Pfahlbauten in Unteruhldingen verdienen einen Stopp. Begleitet vom herrlichen Alpenpanorama radelt man auf die Zeppelinstadt Friedrichshafen zu.

Weiter geht die Reise über Kressbronn, Langenargen in den bayerischen Teil des Bodensees nach Nonnenhorn und Wasserburg. Durch die ausgedehnten Obstplantagen, die nun den Wein ablösen, radelt man in die Inselstadt Lindau.

Nach wenigen Kilometern entlang der weit geschwungenen Bucht am Ostende des Bodensees stehen die Radler vor der Seebühne in Bregenz.

In der österreichischen Festspielstadt lohnt sich ein Abstecher in die lebendige Innenstadt oder in die romantische Oberstadt; natürlich auch eine Bergbahnfahrt hinauf zum Pfänder (Räder können mitgenommen werden).

Bei Hardt überquert man den Rhein und kommt bald darauf in die Schweiz. über Rorschach, Arbon und Romanshorn gelangt man durch die Kantone St. Gallen und Thurgau nach Kreuzlingen und zurück nach Konstanz.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 250 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken