Der Ostseeradweg Tallinn bis St. Petersburg

0
1930

Von Tallinn reisen wir in überwiegend östlicher Richtung weiter durch Estland und überqueren die Grenze nach Russland (Visum!) bei Narva. Dabei kommen wir – ähnlich wie auf dem vorigen Streckenabschnitt – wieder durch zahlreiche kleine und kleinste Ortschaften, wie z.B. Kunda, ein Städtchen aus dem 13. Jahrhundert mit heute kaum mehr als 5.000 Einwohnern.
Auf russischer Seite geht es ganz ähnlich weiter. Erst mit zunehmder Annäherung an St. Petersburg ändert sich allmählich das Bild, und die Stadt selber ist einfach überwältigend. Hier sollte unbedingt ein längerer Aufenthalt eingeplant werden, um zumindest einen kleinen Teil der Schätze dieser Zarenmetropole Peters des Großen bewundern zu können.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 392 km
Dauer 26 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken