Deutsche Sielroute

0
456

Deutsche Sieltour

Die Wesermarsch, sagen die Einheimischen, ist „flach wie eine Flunder“. Oder wie ein Frühstücksbrett, könnte man auch meinen. Wer eine frische Brise liebt und dazu den weiten Blick über fette Weiden und das Meer, hat die Gegend zwischen Oberweser, Nordsee und Jadebusen schon immer gern besucht.
Seit anderthalb Jahren schmückt sie sich mit einem Radrundkurs, der die schönsten Stellen der Wesermarsch auf vorbildhalfte Art erschließt.
Die Umrundung ist etwa 200 Kilometer lang, viele Vernetzungsstrecken sind zusätzlich eingewoben. Grundlage ist dabei das weitverzweigte Be- und Entwässerungssystem, das für diese Region überlebensnotwendig ist. Der Radler fährt neben Gräben, an und auf Deichen und passiert immer wieder Siele – Bauwerke, die den Binnenwasserstand regulieren und das Land und seine Bevölkerung vor dem „Blanken Hans“ schützen (für Landratten: vor Sturmfluten und Überschwemmungen).
Die Partnerschaft mit dem Meer, aber auch der häufige Kampf gegen seine Gewalten wird nachvollziehbar auf kunst- und kulturhistorischen Tafeln entlang der Route.
Eindrucksvolle Aspekte des Deichbaus und Küstenschutzes werden „verklart“ (wie die Norddeutschen sagen), ebenso wird über Schiffbau, Landwirtschaft sowie Sitten und Gebräuche der Region informiert.
Aufgereiht auf der Kette sind natürlich auch alle Ortschaften der Wesermarsch – allesamt besuchenswert. Unten im Süden (beziehungsweise gleich hinter Bremen) etwa Lemwerder, heute Standort der Flugzeugindustrie.
Gleichzeitig erinnert hier ein Denkmal an die längst untergegangene Stedinger Bauernrepublik, deren
Freiheitswille indes überlebt haben soll. In Brake lohnt unter anderem ein Besuch des Schifffahrtsmuseums.
Nordenham, eine Stadt der Gegensätze: betriebsame Hafenatmosphäre und ein alter, beschaulicher Stadtkern.
Oben in Butjadingen verlocken dann kleine Hafenorte zum Bummeln und Baden. Oder man lässt den Blick weit übers Meer schweifen, sieht den Möwen zu und die Fischkutter in See stechen.
Eigentlich ist es egal, wo man in diesen Rundkurs einsteigt oder ihn verlässt. Für Bahnreisende empfehlen sich mehrere Orte direkt auf der Route – oder aber Bremen und Bremerhaven. Von Bremen-Nord ist Lemwerder, von Bremerhaven Nordenham bequem mit der Weserfähre zu erreichen. Von der City Bremens nach Lemwerder führt auch der Weser-Radweg, der im Übrigen mit vielen Kilometern der Deutschen Sielroute identisch ist.
Die Sielroute ist speziell für OSM und unseren eGoKompass optimiert.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 180 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken