Donauradweg Abschnitt 01: Donaueschingen – Sigmaringen

0
1091

Donaueschingen-Sigmaringen: 93,3 km, Gesamtsteigung: 965 m, Gesamtgefälle: 1078 m

Nach dem Zusammenfluss von Breg und Brigach bei Donaueschingen verschwindet die Donau bei Immendingen wieder, um erst später wieder auf zu tauchen. übrigens fließt ein Teil des Donauwassers unterirdisch zum Aachtopf, um von dort als Radolfzeller Aach in den Bodensee zu gelangen. Die Donau speist also auch ein wenig den Rhein!

Bis Fridingen verläuft die Strecke im wesentlichen eben, danach gibt es gelegentliche kleinere Steigungen und wundervolle Ausblicke auf das enge Tal, Berge, Burgen und Schlösser, so z.B. Burg Wildenstein oder das Kloster Beuron. Und noch ein Kloster: Inzighofen liegt malerisch am Donautal und begeistert mit seinem wunderschönen Fürstlichen Park! Ein Highlight in Sigmaringen ist schließlich das Hohenzollernschloss.

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 93,3 km
Dauer 6,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,413FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,948AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelGraesten Radtour in Dänemark
Nächster ArtikelKroatien-Radtour
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.