Eifelsteig Etappe 5: Gemünd Kloster Steinfeld

0
473

5. Etappe: Gemünd – Kloster Steinfeld: 17,5 km auf den Spuren der Mönche

Auf der 5. Etappe verlässt man zwar die Seenlandschaft der Eifel, doch auf dieser Etappe führt der Eifelsteig durch Olef-, Selbach-, Kallbach- und Kuttenbachtal, so dass das Wasser den Wanderer weiterhin begleitet.

Tolle Pfade führen zu schönen Aussichten auf das Oleftal, das man iim Ort Olef quert. Hier begeistern die pittoresken Fachwerkhäuser.

Nach erneutem Anstieg folgt man einem Teilstück des Pingenwanderpfades – ein montanhistorischer Wanderweg. Der Pingenwanderpfad bietet auf 12 km Länge mit 21 Schautafeln durch Grafiken und informative Texte dem interessierten Wanderer Einblicke in den mittelalterlichen bis neuzeitlichen Eisensteinbergbau des Kaller Reviers.

Eine übersicht über den Pingenwanderpfad liefert der Pocket-Guide Nordeifel-Tourismus. Eine gelungene, abwechslungsreiche Mischung aus Wald, Wiesen und Feldern führt den Wanderer schließlich zum beeindruckenden Kloster Steinfeld.

Mit der romanischen Basilika aus dem 12. Jh. zählt es zu den besterhaltenen klösterlichen Baudenkmälern der Eifel und des Rheinlandes.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 17,5 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken