Europäischer Fernwanderweg E 8 in Deutschland – Etappe 14: Kornelimünster-Simonskall

0
209

Jetzt geht es bergauf! Allerdings immer schön langsam, schließlich ist die Eifel kein Hochgebirge.über Mulartshütte und die Kalltalsperre erreichen wir Simonskall, die Perle der Rureifel. Kaum zu glauben, dass in diesen Wäldern im Herbst 1944 die erbitterten Kämpfe der „Schlacht im Hürtgenwald“ tobten. Heute ist alles friedlich, und die Natur hat fast alle Narben beseitigt. Simonskall ist ein winziger Erholungsort mit kaum 50 Einwohnern, bietet dem Wanderer aber vier Hotels bzw. Pensionen zur Auswahl, gar nicht zu reden von den diversen Restaurants und Cafés. Dennoch herrscht hier kein Touristenrummel, sondern es geht ruhig und beschaulich zu. Ideal zum Ausspannen!

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 23,7 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,168FollowerFolgen
771FollowerFolgen
8,407AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelSchanfigger Höhenweg Etappe 2: Tschiertschen – Arosa
Nächster ArtikelHirschrott Rundweg
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.