Europäischer Fernwanderweg E 8 in Irland – Etappe 2: Eyeries – Derreen Garden

0
271
Diese Etappe führt uns von der Grafschaft Cork nach Kerry, stets in der Nähe des Atlantiks an der tief ins Land ragenden Kenmare Bay.

Dieser Landstrich ist nur sehr dünn besiedelt. Unterkunft findet man dennoch, z. B. in Bed & Breakfast Häusern wie das Lough Fadda House, an dem gleichnamigen kleinen See gelegen. Wie nicht anders zu erwarten, bestimmen Schaf- und Rinderzucht das Landschaftsbild. Aber es gibt auch besondere Sehenswürdigkeiten, z. B. einen prähistorischen Steinkreis bei Ardgroom (Dhá Dhrom), und andere megalithische Monumente.

Derreen Garden, unser Etappenziel, ist eine englische Gartenanlage an der Bay of Kilmakilloge. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Rhododendren und hochstämmigen Farne. Ursprünglich stand das Land im Eigentum der Familie Mac Finin Dubh O’Sullivan, einem Zweig der O’Sullivan Beare. Unter Cromwell wurde es Mitte des 17. Jahrhunderts konfisziert und einem Gefolgsmann, Sir William Petty, übertragen. Heute gehört der Besitz Charlie Bigham, einem Enkel von Katherine Evelyn Constance Petty-Fitzmaurice.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 24,3 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken