Gebirgsstelzen- und Schwarzstorchweg

0
189

Ob als Quelle, Bach oder Fluss – Fließgewässer sind die Lebensadern unserer Landschaft. Sie erfüllen im Netzwerk der Natur wichtigste Funktionen und bilden den Raum für besondere Pflanzen und Tiere.

Im Zusammenwirken mit der Biologischen Station im Kreis Euskirchen hat die Gemeinde Hellenthal einige Wanderwege entlang von Fließgewässern entwickelt, die den dort vorkommenden Tierarten – im speziellen Fall den Vögeln – gewidmet sind. Dieser Wanderweg nutzt die vorhandenen Wanderwege.

Startpunkt der Wanderung ist der Wanderparkplatz ‚Wilsamtal‘ in Hellenthal-Udenbreth. Dem Hauptwanderweg 6 des Eifelvereins folgen Sie und gelangen über das Wilsamtal zum Ortsteil Frauenkron. Ab Frauenkron folgen Sie dem Wanderweg A 6 bzw. 2 bis kurz vor dem Ort Udenbreth. Ab hier folgen Sie dem Wanderweg 1 bis zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

Wenn Sie sich ruhig verhalten, haben Sie auf dieser Wanderung die Möglichkeit den Schwarzstroch zu entdecken. Am Löschteich im Wilsamtal können Sie die Wanderhütte nutzen und sich über die in diesem Gebiet durchgeführten Arbeiten zur Durchgängigkeit der Gewässer an einer Schautafel erklären zu lassen.

Normale Wanderausrüstung ist für diese Wanderung ausreichend.
Hellenthal erreichen Sie von Norden kommend über die B 265 oder über die B 258 und von Süden kommend über die B 51.
Autobahnanschlußstellen von der A 1 sind Wißkirchen (Ausfahrt 111) bzw. Nettersheim (Ausfahrt 113). Im Ortsteil Udenbreth besteht die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe zum Ausgabenpunkt der Wanderung den Wanderparkplatz ‚Wilsamtal‘ zu nutzen

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 12,7 km
Dauer 3 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,781FollowerFolgen
771FollowerFolgen
6,900AbonnentenAbonnieren