Hermannshöhen Etappe 3

0 22

3. Etappe: Tecklenburg-Bad Iburg / 23 km

Als wahres Erlebnis für Naturliebhaber erweisen sich die nun folgenden Wanderetappen. Frische Kalkbuchenwälder mit einem dichten Teppich an Frühjahrsblühern wechseln mit lichten und kargen Wäldern auf Sandstein.

Der erste Abschnitt der Etappe führt Sie zunächst durch die Ebene des Tecklenburger Landes auf den Gebirgskamm des Teutoburger Waldes zurück. Hier bietet sich ein Besuch der Stadt Lengerich mit ihrer spätgotischen Hallenkirche und dem „Römer“ an.

Weiter geht es durch einen der landschaftlich interessantesten Abschnitte der Hermannshöhen durch Waldmeister- Buchenwälder mit großen Orchideenbeständen und anderen seltenen Blütenpflanzen. Zahlreiche Steinbrüche säumen den Wegesrand, an denen Kalkstein für die Zementherstellung gebrochen wird. Im Kneipp-Heilbad Bad Iburg führt Sie der Hermannsweg vorbei am Charlottensee und am emporragenden Schlossberg, auf dem das Schloss Iburg liegt.

Verlockend ist hier eine Führung durch die historischen Gemäuer, eindrucksvoll der barocke Rittersaal.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

[/vc_column]

Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 23 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.