Kinzigtäler Jakobsweg: Abschnitt von Horb nach Alpiersbach

0
522

Der Kinzigtäler Jakobusweg, im Jahre 1993 vom „Arbeitskreis der Jakobusfreunde“ angelegt, führt über Loßburg, Alpirsbach, Wolfach, Zell am Harmersbach, Gengenbach, Offenburg nach Schutterwald.

Der bekannteste Verehrungsort des Apostels im Schwarzwald ist die St. Jakobkapelle bei Wolfach.

Hier präsentieren wir Ihnen den Abschnitt von Horb nach Alpiersbach.

Sehenswürdigkeiten auf dem Weg:

Horb am Neckar:

Liebfrauenkirche: Flügelaltar mit Jakobsfigur und Szenen aus der Jakobuslegende, Stiftskirche Heilig-Kreuz

Horb am Neckar-Ihlingen

Pfarrkirche St. Jakobus: Jakobsfigur, Pilger-Wandgemälde,Jakobusstein

Dornhan-Leinstetten

Wendelinuskapelle und Jakobsbrunnen auf dem Kaltenhof, Pfarrkirche St. Stephanus: Epitaph für den auf dem Weg nach Santiagio verstorbenen Hans Marx II. von Bubenhofen und seine Ehefrau (1550), Jakobsfigur, Pilgerkreuz auf dem Unteren Kapf, Pilgerherberge
im Pfarrhaus

Loßburg

Ehemalige Kirche St. Jakobus (Bürgerhaus): Schlussstein mit Jakobsdarstellung, Jakobusstein

Alpirsbach

Ehemaliges Benediktinerkloster: romanische Klosterkirche (ev. Pfarrkirche), spätgotischer Kreuzgang: Schlussstein mit Jakobusdarstellung

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 33,1 km
Dauer 9 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken