Kösseine der Ziegenberg

0
400

Die Kösseine ist ein Bergmassiv im Hohen Fichtelgebirge und liegt im Nordosten Bayerns.

Die höchste Erhebung des aus Granit bestehenden Bergstocks ist der Gipfel der Großen Kösseine, 939 m ü.NN. über die Kösseine verläuft die Grenze der Regierungsbezirke Oberfranken/Oberpfalz und die Europäische Hauptwasserscheide zwischen Nordsee und Schwarzem Meer.

Die dichten Wälder waren schon im 15. Jahrhundert ein beliebtes Jagdrevier der Bayreuther Markgrafen, die Forsten lieferten Brenn- und Bauholz für die umliegenden Orte, Granitabbau fand ab dem 15. Jahrhundert statt.

Wegen der freien, weiten Aussicht nach allen Himmelsrichtungen (bis Bayerischer Wald, Rhön, Thüringer Wald, Erzgebirge) war der Berg schon frühzeitig ein beliebtes Ausflugsziel, der Bekanntheitsgrad wurde 1805 durch den Besuch der damaligen Landesherrschaft wesentlich gesteigert.

Weitere Informationen:

Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.
Rathaus
Gablonzer Str. 11
D-95686 Fichtelberg

Tel: 09272-969030

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 9 km
Dauer 3 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

133FollowerFolgen
11,721FollowerFolgen
716FollowerFolgen
23,646AbonnentenAbonnieren