Neuseeland im Wohnmobil 06 – Geysir und Kratersee

0
294
Im Waikite Valley gibt es nicht nur vor sich hin blubbernde Löcher, sondern auch einen ausgewachsenen Geysir. Leider gibt es davon in Neuseeland nicht mehr viele, die meisten wurden durch Naturereignisse oder menschlichen Eingriff zustört.

Der Lady Knox Geysir allerdings funktioniert, wenn auch nur mit Stimulanz: Ein Päckchen Seifenpulver sorgt zuverlässig für eine schöne Eruption. Fragt sich nur, ob diese Methode der Natur auf die Dauer ebenso gut tut wie der Eintrittskasse ($ 32,50 p. P.). Ebenfalls lohnend ist ein Besuch im Thermalpark, in welchem ein etwa 3 km langer Wanderweg an grell bunten, brodelnden und stinkenden Schlamm– und Wasserlöchern und Terrassen vorbei führt.

über die Huka Falls am Waikato River geht es weiter zum Lake Taupo, einem gewaltigen Kratersee. Die Stadt Taupo selbst hat keine Besonderheiten, aber unweit des kleinen Flugplatzes an der Five Mile Bay finden unsere beiden Abenteurer ein feines, ruhiges Plätzchen der DOC (department of conservation), das zwar wenig Komfort bietet, dafür aber kostenlos ist und vor allem direkt am Lake Taupo liegt. Solche Stellplätze findet man in der downloadbaren iPhone-App Camping NZ.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 72 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken