Rundweg Schleiden/Oberhausen – Oleftalsperre Hellenthal

    0
    261
    Oberhausen/Eifel (Dorfplatz) – Wanderweg „Arnesch“ – Wildgehege Hellenthal – Oleftalsperre (Rundgang) – Hellenthal – Oberhausen (Wanderweg über „Künkelshöll“)

    Diese Rundwanderung kann auch auf 14 km verkürzt werden. Startpunkt ist dann der Parkplatz an der Talsperre.
    Oleftalsperre
    53940 Hellenthal
    Touristinformation Hellenthal
    Hellenthal

    Diese Talsperre bietet Ihnen echte Highlights: ein wahres Naturerlebnis und eine gewaltige, in Deutschland einmalige Staumauer. Die Weglänge des gut ausgebauten Wanderweges beträgt 13 km. Die Erkundung per Fahrrad ist hier besonders empfehlenswert. Hierbei ergeben sich viele schöne Aus- und Einblicke. Eine Wanderung zum nahe gelegenen Wildgehege bzw. von dort zum See ist aber auch für kleinere Kinder gut zu bewältigen und sehr lohnenswert.

    Eine Besichtigung der Staumauer, die übrigens nach der „Pfeilerzellenbauweise“ errichtet wurde, ist nach Voranmeldung beim WVER-Unternehmensbereich Talsperren (02421/4941350) möglich.

    PDF OVL GPS KML Drucken


    Streckendaten
    Schwierigkeit Anspruchsvoll
    Länge 24,17 km
    Dauer 4,5 Std.
    PDF OVL GPS KML Drucken

    eGoTrek folgen

    151FollowerFolgen
    12,757FollowerFolgen
    771FollowerFolgen
    7,014AbonnentenAbonnieren
    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRenchtalsteig Etappe 4
    Nächster ArtikelMalerweg Etappe 4
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.