Triacastela – Sarria

0
190

Triacastela ist ein Ort am Jakobsweg in der Provinz Lugo der Autonomen Gemeinschaft Galicien und Hauptort des gleichnamigen Municipios.

Der Ortsname bezieht sich auf drei Burgen, von denen keine Reste erhalten sind. Die Gründung erfolgte im 9. Jh. durch den Grafen Gatón del Bierzo. Aimeric Picaud erwähnt es im Jakobsbuch ebenso wie Arnold von Harff und Domenico Laffi in ihren Pilgerberichten.
Bei Picaud endet hier die neunte Etappe, außerdem verweist er auf die Tradition, aus dem nahegelegenen Kalksteinbruch einen Kalkstein für den Bau der Kathedrale von Santiago de Compostela bis zu den Brennöfen in Castañeda zu tragen.

Sehenswürdigkeiten

Die Jakobskirche (Iglesia de Santiago) wurde im 18. Jahrhundert gebaut, ist aber die Rekonstruktion der früheren romanischen Kirche. Sie beherbergt eine Figur Jakobs als Apostel.
Pilgerdenkmal auf der Plaza do Concello, errichtet 1965.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 21,2 km
Dauer 7 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

150FollowerFolgen
12,171FollowerFolgen
770FollowerFolgen
8,373AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelPanoramawanderweg Taubertal
Nächster ArtikelWendlandrundweg Etappe 3: Göhrde – Zernien
eGoTrek

eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.