Via Alpina – Teilstück 08: Italien – Schweiz

0
151
Die Via Alpina (Rote Route) ist ein Fernwanderweg, der den gesamten Alpenbogen von Triest bis Monaco durchzieht. Mehr als 2.500 Kilometer Fußweg führen durch Slowenien, Österreich, Liechtenstein, Deutschland, die Schweiz, Italien und Frankreich. Dabei werden die Alpen zu keinem Zeitpunkt verlassen, und es sind nicht nur die beeindruckensten Routen mit den schönsten Perspektiven dieses großartigen Gebirges, sondern ganz häufig auch die am wenigsten vom Tourismus berührten Regionen, welche der Wanderer auf der Via Alpina kennen lernt.

Vom Stilser Joch geht es weiter über diese Stationen: Braulio Tal, Furka Scharte, Furka Tal, Cancano See, Arnoga (ü), Viola Bormina Tal,  Verva Tal, Verva Pass, Grosina Tal, Falk Hütte, Plateau von Eita (ü), Avedo Tal, Alm Vermolera und Alm Tres, Vermolera Pass, Malghera (ü), Grosina Tal, Almen von Grasso, Pedruna, Guinzana und Piana, Carette Alm, Schiazzera See (ü), Prà Fontana, Baruffini, Veltlin Tal, Tirano (ü), Roncaiola, Sasso del Gallo, (Grenze zwischen Italien und der Schweiz), S. Romerio, Poschiavo (ü), Selva, Pass da Cancian, Campagneda Pass, Piano di Campagneda, Prabello Alm (Cristina Hütte), Campagneda Alm,  Zoia Hütte (Campo Moro, ü), Musella Alm, Campascio Alm, Torno Scharte, Palù Hütte, Chiareggio (ü), Oro Alm, Muretto Pass, Val Fuorno, Lago di Cavloc, Maloja (ü), Pass Lunghin,  Septimerpass, Forcellina, Juf (ü).

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 161 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,781FollowerFolgen
771FollowerFolgen
6,900AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelDonauberglandweg Etappe 8
Nächster ArtikelKraut und Rüben Radweg an der Pfälzer Weinstrasse
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.