Via Engiadina Etappe 1: Maloja – Silvaplana

0
166

Die erste Etappe des (bzw. der) Via Engiadina verläuft im Schatten der Berge – Piz Materdell, Piz Lagrev und Piz Polaschin – mehr oder weniger parallel zum Seeufer, zunächst des Silsersees, dann des Silvaplanersees.

Jenseits der Seen fällt der Blick auf die Bergwelt, die vor allem im Winter für regen Besuch sorgt. Vor allem der Piz Corvatsch ist den Wintersportlern wohl bekannt. Da die Wanderung sehr gemütlich ist, bleibt viel Zeit und Muße, die Schönheiten der Natur ausgiebig zu bewundern. Der Weg wird nicht durch Ortschaften unterbrochen, sieht man einmal von Sils ab, das etwa auf der Hälfte der Strecke zwischen den beiden Seen auf der rechten Seite auftaucht.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Einfach
Länge 13,1 km
Dauer 3,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,407FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,960AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelDachsteinrunde
Nächster ArtikelMärchenlandweg Etappe 25: Hofgeismar – Sababurg
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.