Von Bardonecchia (Italien) zum Lac du Mont Cenis (Frankreich)

0
338
Wir wandern auf einem Teilstück der Alta Via Val di Susa.Sobald man den doch recht touristischen Ort Bardonecchia hinter sich gelassen hat, kann man Natur pur genießen. Bald erreichen wir die Hochebene am Ufer des Rio di Valfredda und folgen den Wegweisern zum Posto Tappa Valfredda auf 2250 m Höhe. Von dort geht es weiter über den Passo Galambra (3080 m) am Bachlauf entlang zum Refugio Levi-Molinari. Nun folgen wir der Alta Via Val di Susa über den Passo Clopacà zum Col de Clapier. Jetzt sind wir in Frankreich. Vorbei am Lac de Savine erreichen wir (auf den Spuren Hannibals?) schließlich den Lac du Mont Cenis.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Anspruchsvoll
Länge 39,2 km
Dauer 17 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,414FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,948AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelTaben-Rundweg
Nächster ArtikelJakobsweg von Prag nach Le Puy en Velay, Abschnitt: Regensburg – Augsburg
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.