Werraradweg

0
328

Der Werraradweg hat eigentlich zwei Startpunkte, an den beiden Werraquellen bei Fehrenbach bzw. Siegmundsburg im Thüringer Wald, direkt am vorbeiführenden Rennsteig-Radweg.

Er folgt dem Lauf der Werra am südlichen Rand des Thüringer Waldes entlang Richtung Westen, ab Meiningen dann meist in nordwestlicher Richtung zwischen Rhön und Thüringer Wald hindurch.

Ab Mihla windet sich der Radweg im hier engen Werratal den vielen kleinen Schleifen der Werra folgend durch Thüringen und Hessen ins niedersächsische Hannoversch Münden, wo man die Reise gen Norden am Weser-Radweg, gen Süden an der Fulda fortsetzen kann.

Eine Besonderheit der Werra ist die hohe Salzkonzentration (bis 2.5 g/l) durch die Einleitung von Salzabwasser der Kaligruben ab Bad Salzungen, also auf den letzten 150 Flusskilometern. Im Wasser können daher Algen und Kleintiere beobachtet werden, die man sonst nur am Meer sieht.

Die Gesamtlänge beträgt 284 km.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 285 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken