Westerwald-Steig Etappe 8 Bad Marienberg – Hachenburg

0
150

Der Westerwald-Steig führt mitten durch die Badestadt mit vielen Cafés und Restaurants.

Durch den Basaltpark mit vielen Informationen rund um den Basaltabbau geht´s weiter bergauf zum ganzjährig geöffneten Wildpark mit Falknerei.

Den spektakulären „Westerwaldblick“ bis hin zum Siebengebirge und zum Taunus kann man vom neu errichteten Hedwigsturm direkt am Wildpark genießen.

Durch die Wälder der Bad Marienberger Höhe, vorbei am Wolfstein – einer mächtigen Basaltsteinformation – führt der Steig durch das Wäschebachtal wieder ins Tal der großen Nister.

In Hachenburg erwartet den Wanderer das sehenswerte Landschaftsmuseum. Kern des Museums ist das barocke Jagdzeughaus der Grafen von Sayn-Hachenburg .

Das Freilichtmuseum zeigt eine Gehöftgruppe mit Gebäuden, die aus anderen Orten hierher umgesetzt wurden: Mühlenwohnhaus, Scheune, Backhaus, ölmühle, Arme-Leute-Haus, Schule, Westerwald-Haus und Dorfbrunnen mit Kräutergarten.

Unbedingt ansehen sollte man sich den Marktplatz mit Löwenbrunnen, das Gasthaus zur Krone und weitere schöne Fachwerkhäuser.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 14 km
Dauer keine Angabe

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,407FollowerFolgen
771FollowerFolgen
7,960AbonnentenAbonnieren