Zuid-Holland Alblasserwaarde Kinderdijk

0
280

Kinderdijk ist ein kleiner Ort in den Niederlanden, der etwa 15 Kilometer südöstlich von Rotterdam in der Provinz Südholland liegt.

Der Ort gehört zur Gemeinde Nieuw-Lekkerland auf der Niederung Alblasserwaard und liegt auf dem Polder Nederwaard.

Im Nordwesten fließen die Flüsse Lek und Noord, die den Ort von zwei Seiten einschließen, zur Nieuwen Maas zusammen. Bekannt ist der Ort für seine Mühlen, die 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden.

Der Name „Kinderdijk“ (Kinderdeich) erklärt sich laut einer Legende folgendermaßen: Bei der St.-Elisabeth-Flut von 1421 soll eine Wiege mit einem weinenden Kind und einer Katze unversehrt auf den Deich gespült worden sein. Eine andere Legende besagt hingegen, dass der Deich durch Kinderarbeit entstanden sein soll. Die ersten Bauern siedelten schon um 1000 nach Christus in dieser Gegend.

In der Nähe der Ortschaft befinden sich entlang der beiden Flüsse viele kleine Werften.

Im Osten und Südosten befinden sich die Polder Overwaard und Polder Blokweer, die größtenteils landwirtschaftlich genutzt werden.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 21,5 km
Dauer 2 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

135FollowerFolgen
11,721FollowerFolgen
758FollowerFolgen
17,454AbonnentenAbonnieren