Zum Gotthard – Teilstück 2

0
256

Lange Zeit war der Weg über den Gotthard eine der wichtigsten Handelsverbindungen im Alpenraum. Neben dem Brennerpass zogen seit Alters her über diesen Weg die Kaufleute und Händler von und nach Norditalien. Erst als im Jahre 1882 die Gotthardbahn eröffnet wurde, verlor dieser Verkehrsweg seine Bedeutung.20,4

Das zweite Teilstück führt uns – bei moderater Steigung – von Erstfeld nach Göschenen. Wir folgen dem Riedweg bis Meitschlingen, ab dort geht es eine kurze Strecke auf der Nationalstraße bis zum Felliboden. Eine relativ neue Hängebrücke führt uns über die Reuss.

Entlang dem immer lebhafteren Flusslauf gelangen wir über Gurtnellen nach Wassen. Dort folgen wir wieder ein kurzes Stück der asphaltierten Straße, dann geht es am linken Flussufer auf dem Saumweg nach Göschenen, unserem Etappenziel.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 20,4 km
Dauer 6 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken