Zum Gotthard – Teilstück 3

0
150

Lange Zeit war der Weg über den Gotthard eine der wichtigsten Handelsverbindungen im Alpenraum. Neben dem Brennerpass zogen seit Alters her über diesen Weg die Kaufleute und Händler von und nach Norditalien. Erst als im Jahre 1882 die Gotthardbahn eröffnet wurde, verlor dieser Verkehrsweg seine Bedeutung.

Allmählich wird es ernst! Während bisher die Wanderung eher beschaulich war, und man unbeschwert den Blick auf die Berge und die reißende Reuss genie0en konnte, geht es ab nun steil bergan. Immerhin sind bis zum Pass fast 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. Zwar verläuft der Weg nicht gerade, sondern in Serpentinen. Aber dennoch: Es geht stetig bergauf!

Der Blick von Andermatt auf die „alte“ Gotthardstraße läßt erahnen, wie oft früher die Autos und Lastwagen mit Kühler- und Bremsproblemen zu kämpfen hatten. Kurz vor dem Pass überschreiten wir die Kantonsgrenze zum Tessin.

PDF OVL GPS KML Drucken
Streckendaten
Schwierigkeit Normal
Länge 42626 km
Dauer 4,5 Std.

 

PDF OVL GPS KML Drucken

eGoTrek folgen

151FollowerFolgen
12,783FollowerFolgen
771FollowerFolgen
6,896AbonnentenAbonnieren
TEILEN
Vorheriger ArtikelHotel Saltenhof
Nächster ArtikelUNESCO-Welterbe: Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof
eGoTrek
eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.