Warum Las Vegas nicht mehr die beste Casino-Destination ist

Das Venetian Resort Hotel in Las Vegas bringt Besucher kurzerhand in ein idyllisches Venedig. | Photo by Mariamichelle; CC0 Public Domain
0 328

Las Vegas ist weltbekannt als Casinohauptstadt. Im Laufe der Jahre kamen Millionen Menschen in die Stadt, um ihr Glück herauszufordern. Außerdem gibt eine breite Palette an Filmen, die dort gedreht wurden.

Trotz all des Glamours und der Nostalgie, welche die Stadt umgibt, ist Las Vegas mittlerweile nicht mehr die einzige Adresse, was Casino-Ziele angeht. In den vergangenen Jahren hat sich einiges zu Ungunsten von Las Vegas getan. Aber was genau hat es damit auf sich?

In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, was es damit auf sich hat und welche Faktoren, neben dem Aufkommen von geprüften Online Casinos, maßgeblich daran beteiligt sind, warum Las Vegas nicht mehr die Casino-Destination ist, die es einmal war.

Las Vegas besteht fast ausschließlich aus Casinos

Einer der Aspekte, der eine zu steigenden Unbeliebtheit von Las Vegas beiträgt, ist, dass die US-amerikanische Stadt fast nur aus Casinos besteht. Das Merkmal welches die Stadt ausmacht, ist gleichzeitig auch seine größte Schwäche.

Neben den zahlreichen Casinokomplexen und einigen Shows gibt es in Las Vegas nicht viel mehr. Die Stadt liegt mitten in der Wüste und eine wirkliche Kultur ist vor Ort ebenfalls nicht vorhanden. Diese Faktoren begünstigen die steigende Unbeliebtheit von Las Vegas bei vielen Menschen. Insbesondere Touristen, die gerne etwas mehr erleben würden, wenn sie in den Urlaub fahren, wählen Vegas heutzutage seltener als Reiseziel.

Das Essen ist bieder

Die USA sind allgemein nicht unbedingt für eine besondere oder frische Küche bekannt. Allerdings ist das Essen in Las Vegas besonders bieder. Neben dem unumgänglichen Fast Food, was in allerlei Varianten und Ausführungen daherkommt, gibt es meist nur Buffets, die ebenfalls eher auf Quantität als auf Qualität setzen.

Dabei ist Essen für viele Menschen gerade im Urlaub eine Herzensangelegenheit. Aus diesem Grund zählt Las Vegas für alle Leute, die auf der Suche nach kulinarischen Höhepunkten sind, nicht zu ersten Wahl.

Eine unglaubliche Hitze

Wie bereits erwähnt und allgemein bekannt, liegt Las Vegas mitten in der Mojave-Wüste. Das klingt nicht nur sehr heiß, sondern ist es auch. Mit Temperaturen über 30 Grad Celsius ist Las Vegas nicht für Fußgänger gemacht. Demzufolge stellt ein Besuch in Las Vegas auch eine körperliche Belastung dar, weil man ständig zwischen Hotelklimaanlagen und der trockenen Hitze der Wüste wechselt.

Darüber hinaus ist Las Vegas aufgrund der Lage in der Wüste durchaus isoliert. Neben den Casinos und Strips gibt es meilenweit nichts, was für etwas Abwechslung sorgen könnte. Das trägt ebenfalls nicht zur Beliebtheit von Las Vegas bei immer anspruchsvolleren Touristen bei.

Viele Hotels sind längst überholt

Natürlich kann und sollte man an dieser Stelle nicht verallgemeinern, allerdings ist zu erwähnen, dass Las Vegas vor Jahren gebaut wurde. Konkret heißt das, dass die Hotels mittlerweile altbacken und überholt wirken, was nicht nur zu einem geringeren Komfort beiträgt, sondern auch nicht das Gefühl eines Luxusurlaubs vermitteln kann.

Online Casinos werden immer beliebter

Darüber hinaus zählt auch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Onlineglücksspiels zu den Gründen, weshalb Las Vegas immer unbeliebter wird. Online Casinos bieten eine Reihe von Vorteilen, die viele Menschen zu schätzen wissen. Nachfolgend gehen wir ausführlich auf die Vorteile von Glücksspiel im Internet ein.

Einfache Verfügbarkeit

Eine Reise nach Las Vegas ist aufwendig. Das gilt sowohl für Menschen aus den USA als auch für Menschen, die außerhalb der USA leben. Das Onlineglücksspiel ist in Form von Online Casinos und Online Sportwettenanbietern heutzutage immer und überall verfügbar.

Alles, was Sie hierfür machen müssen, ist die entsprechende Website auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone zu öffnen. Dann erhalten Sie bereits die Möglichkeit, aus einer Vielzahl an Spielen zu wählen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie gerne mitten in der Nacht vom Sofa aus oder am helllichten Tag in der Warteschlange im Supermarkt Ihr Glück herausfordern möchten.

Größere Spielauswahl

Ein herkömmliches Casino ist physisch begrenzt. Das bedeutet, dass dort nur Platz für eine bestimmte Anzahl an Spielautomaten und Pokertischen ist. In einem Online Casino gibt es nahezu keine Begrenzung, da Sie dort meist eine Auswahl von mehreren Tausend Spielen haben.

Im Hinblick hierauf können Sie zahlreiche Online- und Videoslots, aber auch Poker- und Roulette-Tische ausprobieren. Wenn Sie in Echtzeit gegen andere Spieler antreten wollen, ist das ebenfalls möglich. All diese Aspekte sind in herkömmlichen Casinos – zum Beispiel in Las Vegas – nicht gegeben.

Geringere Kosten

Stellen Sie sich vor, Sie würden nach Las Vegas reisen. Sie müssten Flüge, bei denen sie bei Verspätung Anspruch auf Entschädigungen haben, und ein Hotel buchen und haben dann immer noch nichts gegessen und erlebt. Mit dem gleichen Geld könnten Sie im Online Casino Ihrer Wahl sicherlich eine ganze Weile spielen, ganz ohne große Zusatzausgaben und Buchungsstress. Das ist ein weiterer Vorteil von Online Casinos.

Anonymität

Fans von Casinofilmen wissen, dass man bei einem Besuch in Las Vegas nicht anonym bleiben kann. Wohin das Auge blickt, sieht man Kameras, die einen auf Schritt und Tritt verfolgen. Das kann einem schon einmal ein mulmiges Gefühl geben und vom eigentlichen Spielspaß ablenken.

In Online Casinos haben Sie hingegen die einfache Möglichkeit, bequem anonym zu spielen, ohne Ihre persönlichen Daten preisgeben zu müssen. Insbesondere in modernen Kryptocasinos ist es so leicht wie noch nie, privat und ungestört zu spielen.

Boni und Promotionen

Ein Aspekt, der bei all dem natürlich auch nicht fehlen darf, sind die Boni und Promotionen, die Ihnen in Online Casinos zur Verfügung gestellt werden. Selbstverständlich bieten auch lokale Casinos in Las Vegas Boni und Promotionen sowie teilweise vergünstigte Hotelaufenthalte an. Aber so nett das klingen mag, ist das Ganze nichts im Vergleich zu den Optionen, die in modernen Online Casinos auf Sie warten.

Bei Anbietern im Internet haben Sie die Chance, einen Willkommensbonus sowie einen Bonus für die allererste Einzahlung zu erhalten, welcher sich bereits häufig bezahlt macht. Darüber hinaus können Sie aber auch bei zahlreichen Online Casinos selbst bei der zweiten oder dritten Einzahlung noch profitieren. Wenn Sie stattdessen doch lieber von einem Cashback Gebrauch machen wollen, können Sie das genauso machen.

Und während Sie in Las Vegas immer wieder genau in das gleiche Casino gehen müssen, um zu den dortigen VIPs zu gehören, können Sie das in Online Casinos auch ganz bequem von Zuhause aus machen. Das macht das Ganze nicht nur einfacher, sondern auch deutlich kostengünstiger.

Fazit

Las Vegas hat in den letzten Jahren an Beliebtheit einbüßen müssen. Wo sich früher die Massen über den Strip und in Casinos drängten, gibt es mittlerweile ganz andere Möglichkeiten, um Spaß zu haben, die nicht unbedingt nach Las Vegas führen.

Hierzu zählen einerseits andere Orte, wie Monaco und Macau, die in den letzten Jahrzehnten deutlich an Beliebtheit gewonnen haben. Darüber hinaus ist das Onlineglücksspiel so beliebt wie noch nie. Das bedeutet, dass sich viele Menschen sowohl in den USA als auch weltweit gar nicht mehr die Frage stellen, ob Sie Lust auf einen Ausflug nach Las Vegas haben.

Abschließend wird es mit Spannung zu verfolgen sein, wie sich Las Vegas im Laufe der nächsten Jahre entwickeln wird. Es könnte sein, dass die einstige Casino-Hochburg in der Zukunft ein ganz anderes Image hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.