Wertheim

    0
    219

    Wertheim – die romantische Stadt an Main und Tauber

    Wertheim, die mittelalterliche Stadt, ist Zentrum einer ausgedehnten Urlaubsregion voller Romantik zwischen Odenwald und Spessart und hier in der 2-Flüsse-Stadt beginnt das Liebliche Taubertal.

    Imposant überragt die Wertheimer Burg (11.Jhd.) die historische und malerische Altstadt mit ihren prächtigen Fachwerkhäusern und romantischen Plätzen und Gassen.

    Für die Besucher Wertheims gibt es viel zu entdecken: Der Spitze Turm, ein ehem. Wach- und Aussichtsturm, in dem man heute bei einer Weinprobe den köstlichen Wein der Region probieren kann. Der Marktplatz, mit seinem typischen, fränkischen Ambiente. Die Hofhaltung der fürstlichen Linie Wertheim-Löwenstein-Rosenberg, der heute Sitz der Stadtverwaltung ist. Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch der Stiftskirche und des Engelsbrunnens. Das Schmuckstück der Stadt ist das „Haus der vier Gekrönten“ in der Rathausgasse.

    Gegenüber liegt das GrafschaftsMuseum, das Sammlungen zahlreicher Künstler und Schriftsteller, die sich im 19. Jahrhundert in Wertheim aufhielten, beherbergt. U.a. befindet sich hier auch die größte Sammlung mit Werken des Malers Otto Modersohn, eine hist. Weinbauabteilung und auch der jüdischen Geschichte ist genügend Platz gewidmet. (übrigens, Wertheim beherbergt einen der größten, europäischen Judenfriedhöfe). Das Schlösschen im Hofgarten zeigt Gemälde der Berliner Sezession (Liebermann, Flevogt, Corinth u.a.), sowie Heidelberger und Karlsruher Romantiker.

    Nur ein paar Gehminuten vom GrafschaftsMuseum entfernt befindet sich in zwei prächtigen Fachwerkbauten aus dem 16. Jhd. das Glasmuseum Wertheim. über 3500 Jahre Glas, vom ägyptischen Luxusglas bis zur Wertheimer Glasindustrie, vermitteln dem Besucher einen Einblick in die Geschichte, Herstellung und vielfältige Verwendung des Werk(t)stoffs Glas: Perlen, Humpen, Kelche, Thüringer Nippes, Glasaugen, Glasgardinen, Panzerglas und internationales Studioglas, jedes Stück erzählt seine eigene GlasGeschichte. Anfassen, Ausprobieren und selbst entdecken heißt es in der Abteilung „Glas nach Maß“ mit Linsen, Prismen, Spiegeln und Thermometern sowie ca. 20 spielerischen Experimenten. Mit jährlich wechselnden Sonderausstellungen bietet das einzige Glasmuseum Baden-Württembergs aktuellen Glasthemen und zeitgenössischen Glaskünstlern ein Forum. Ein besonderer Anziehungspunkt für Jung und Alt ist die Glasbläservorführung und das Glaskugelblasen mit dem Museumsglasbläser, der Museumsaufzug zum Wettbalancieren im Hof des Glasmuseums und die jährlich vom 1. Advent bis 6. Januar stattfindende Weihnachtsausstellung.

    Ein Ausflug nach Wertheim lohnt sich allemal: Junge Stadt in alten Mauern, Romantik in allen Winkeln. Lebendige Geschichte. überall spürt man noch den Atem vergangener Zeiten. Hier ist nichts gekünstelt. Hier ist alles echt! Und die typische fränkische Gastlichkeit mit spez. regionalen Angeboten und dem unverwechselbaren, tauberfränkischen Bocksbeutelwein lädt dazu ein, nach all den kulturellen und geschichtlichen Eindrücken den Tag in Wertheim gemütlich ausklingen zu lassen! Aber vielleicht haben sie noch Lust auf einen ausgiebigen Shopping-Bummel im Designer-Outlet-Center „Wertheim-Village“. Hier erhält man hochwertige Bekleidung, modische Schuhe oder exklusive Accessoires zu stark reduzierten Preisen!

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelHosenfeld
    Nächster ArtikelItalien
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.