Berner Oberland

    0
    112

    Grindelwald verdankt seine internationale Bekanntschaft vor allem einem von dort gut zu erreichenden Berg: dem Eiger. Aber auch das Wetterhorn, das Schreckhorn, das Faulhorn und die Fiescherwand liegen im Umkreis.

    Die Gemeinde besteht aus einer Anzahl von im Tal der Schwarzen Lütschine verteilten Weiler und Gehöfte. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhunert wurde Grindelwald im Winter von Touristen besucht, zunächst zum Schlittschuhlaufen und Schlittenfahren, etwas später kamen auch die ersten Skifahrer dazu. Im Sommer ist Grindelwald Ausgangspunkt für Bergtouren und Bergwanderungen.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelSauerland
    Nächster ArtikelMosel
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.