Hochheim am Main

    0
    170

    Hochheim am Main

    In Hochheim verbinden sich Wein, Kunst und Kultur zu einer einzigartigen Symbiose.

    Die Stadt am Main ist eine Hochburg des Rieslings und auch hier erinnert vieles an die Regentschaft der Mainzer Bischöfe. Fünfhundert Jahre lang lenkten die Mainzer Domherrn die Geschicke der Stadt, die sie im Jahre 1273 mit Land und Leuten vom Kölner Domkapitel kauften. Die neuen Herren investierten in ihren Besitz, und bauten eine befestigte Ringmauer mit fünf Türmen, um den lukrativen Neuerwerb vor den streitbaren Nachbarn zu schützen.

    Der Wohlstand der aufstrebenden Kleinstadt machte in Kurmainzer Gesellschaftskreisen schnell die Runde, in der Folgezeit siedelten sich Geistliche und Adelige in Hochheim am Main an und feilten gemeinsam am unverwechselbaren Gesicht des Weinortes.

    Vieles ist bis heute erhalten geblieben und ein Abstecher in die alten Gassen Hochheims ist ein Spaziergang in die Geschichte. Da träumen stolze Gutshöfe still vor sich hin, prächtige Portale zeugen vom Glanz vergangener Zeiten, rund um die Hochheimer Rokoko Madonna auf dem Marktplatz präsentieren sich die alten Fachwerk-Fassaden in neuen hellen Farben und in den gemütlichen Straußwirtschaften und Gutsschänken kommen der Hochheimer Wein und regionaltypische Gerichte zu Ehren.

    Doch das Wahrzeichen der Stadt hat einen weitaus prominenteren Standort gefunden. Inmitten der Hochheimer Weinberge thront die im Jahre 1732 erbaute Pfarrkirche St. Peter und Paul und es scheint, als symbolisiere die exponierte Lage der Kirche, welchen Stellenwert der Wein für den Rheingau hat.

    Auch in die internationale Weinsprache hat Hochheim Eingang gefunden, das Wort „Hock“, das von Hochheim abgeleitet ist, gilt bis heute in England als Synonym für Wein vom Rhein. Die Geschichte, die sich hinter „Hock“ verbirgt, beginnt mit der Rheinreise der englischen Königin Victoria im Jahre 1850, auf der sie in dem kleinen Weinort Hochheim Station macht. Der Wein scheint ihr so gut geschmeckt zu haben, dass sie den Hochheimern die Genehmigung erteilte, einen Weinberg fortan „Königin Victoria Berg“ zu nennen. So heißt er bis heute und am historischen Ort steht ein neugotisches Denkmal mit Türmchen und der goldenen Inschrift, die an den königlichen Besuch erinnert – das Königin Victoria Denkmal.

    Ganz im Zeichen dieser Weinkultur steht in Hochheim auch das erste Weinbaumuseum Hessens und in der renommierten Hochheimer Kunstsammlung werden Gemälde, Skulpturen und Graphiken der klassischen Moderne, unter anderem von Pablo Picasso, Marc Chagall, Salvador Dali, Max Ernst, Joan Miró und Wolf Vostell präsentiert.

    Sehenswert und erlebenswert ist auch der Regionalpark mit seinen gut ausgebauten Wander- und Radwegen in idyllischer Natur. An verschiedenen Stellen sind Kunstwerke und Aussichtspunkte ,wie etwa das „Vogelnest“, zu bestaunen und Wissenswertes über die Region zu erfahren.

    Auch für die kleinen Besucher bietet der Regionalpark mit dem großen Spielepark viel zu entdecken und auf einer Kinderstadtführung können die Kleinen in verschiedene Kostüme schlüpfen und auf eine märchenhafte Erkundungstour durch die Hochheimer Altstadt gehen.

    Höhepunkte der Stadt Hochheim am Main sind die drei großen Feste.

    Das Hochheimer Weinfest Mitte Juli ist eines der größten und bedeutendsten Weinfeste im Rheingau.
    Der Hochheimer Markt am ersten Novemberwochenende nach Allerseelen hat eine über 500 jährige Tradition, ist einer der größten Jahrmärkte Deutschlands und Volksfest zugleich und bietet ein vielfältiges Verkaufs-, Veranstaltungs- und attraktives Freizeitangebot für die gesamte Familie.
    Das zweite Adventwochenende ist traditionell der Zeitpunkt des Hochheimer Weihnachtsmarktes. Dann bietet die Hochheimer Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen den richtigen Rahmen für einen Weihnachtsmarkt mit viel Charme und Flair.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelMarken
    Nächster ArtikelWaldhessen
    eGoTrek
    eGoTrek ist ihr Outdoor-Reiseführer für Wanderer und Radfahrer. Hinter eGoTrek steckt ein Team von wander- und naturbegeisterten Menschen. Seit vielen Jahren erstellen wir Reiseführer der schönsten Landschaften und Orte weltweit.